Frage von User56242, 47

Besteht der Krieg nicht nur aus Schlachten oder Kampfhandlungen, sondern auch aus einer Zeitspanne, in der der Wille, sich zu bekriegen, ausreichend vorhanden?

Besteht der Krieg nicht nur aus Schlachten oder Kampfhandlungen, sondern auch aus einer Zeitspanne, in der der Wille, sich zu bekriegen, ausreichend vorhanden ist?

Antwort
von MagicalMonday, 19

Krieg beginnt und endet mit offiziellen Kriegs- bzw. Friedenserklärungen.

Antwort
von voayager, 11

Das ist doch eine Tautologie, die du dir ungewollt genehmigst. Das sich bekriegen ist doch die notwendige Voraussetzung um Schlachten überhaupt führen zu wollen und zu können.

Antwort
von Maarduck, 9

Ja, so ist es, und oft muss dieser Kriegswille im Volk erst durch Lügen über den Gegner aufgebaut werden. 

Antwort
von ilknau, 12

Hallo, User56242.

Kriege werden auch stumm ausgefochten ohne Waffengeknatter oder Bombenhiebe.

Man kann solche auch mit Embargos, Strafzöllen oder einfachen Aufdrucken auf aus einem bestimmten Land eingeführten Waren führen.

Grins, so tat es einst Great Britain, indem verlangt wurde, dass auf jeder Ware aus Deutschland stehen musste: Made in Germany.

Blöd für GB nur, dass sich das als Label für grosse Qualität mauserte, weil diese Waren einfach besser waren als andere, lG.

Kommentar von Maarduck ,

Deshalb hat GB ja den WK Teil I angefangen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten