Frage von rap33rap33, 52

Besteht bei mir eine Diabetes gefahr?

Ich esse fast täglich viel schokolade und ships Frühstücke nie esse selten brot und normale sachen also immer nur schokolade und chips und treibe kein sport

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo rap33rap33,

Schau mal bitte hier:
Sport essen

Antwort
von Cassiopeija, 3

Typ 1 Diabetes ist einen Autoimunerkrankung und hat mit Essverhalten überhaupt nichts zu tun.

Ernährung hat aber Einfluss auf das entstehen von Typ 2 Diabetes. Aber es gibt da eine wichtige Voraussetzung - Du musst den entsprechenden Gendefekt haben.

Dann ist es möglich, durch falsche Ernährung, Übergewicht und zu wenig Bewegung den frühzeitigen Ausbruch zu bewirken. Hast Du den Gendefekt nicht, wirst Du einfach nur dick, fett und krank.

Dein Körper benötigt Zucker, genauer gesagt Glucose, denn das ist der Brennstoff mit dem unsere Zellen, ganz besonders unser Gehirn, funktionieren.

Der Haushaltszucker (Saccharose) in der Schokolade wird im Darm in Glucose (Traubenzucker) und Fructose (Fruchtzucker) gespalten. und geht dann ins Blut. Der Körper schüttet Insulin aus und das Hormon transportiert dann die Glucose in die Zellen.

Allerdings haben immer mehr Süssigkeiten einen hohen Anteil an industriell hergestellte Fructose, da sie billig und doppelt so süss ist. Fructose wird im Körper aber anders verarbeitet (über die Leber) und kann bei zuviel davon zur Leberverfettung führen.

Deine Chips sind bis zum Anschlag gefüllt mit Stärke (aus den Kartoffeln), die im Darm auch in Glucose gewandelt wird, und gehärteten Fetten die Dein Cholesterinspiegel und vor allem die Triglyceride (Bluttfette) erhöhen.

Da sind langfristig Herzkrankheiten  und Arteriosklerose vorprogrammiert. Nicht heute und auch nicht morgen, aber in 10 - 20 Jahren wirst Du es merken. Das rückgängig machen von Arteriosklerose ist aufwendig und langwierig oder erfordert operative Eingriffe.

Also tu Dir und Deinem Körper einen Gefallen, hau Dir nicht soviewl Zucker rein und verzichte auf Chips am besten ganz. Die Nahrungsmittelindustrie interessiert sich nicht für Deine Gesundheit, nur für Deine Kohle. Und ie Pharmaindustrie freut sich über Kranke, dann steigen ihre Medikamentenumsätze und Gewinne.

Deine Sache, für wen Du Dich entscheidest. ;)

Antwort
von goali356, 17

Das Risiko für Diabetes Typ 2 steigt durch deine Ernährung und der Tatsache dass du keinen Sport treibst natürlich.

Dies heißt aber nicht zwingend dass du Diabetes bekommst. Es gibt Menschen die erfüllen viele Risikofaktoren und bekommen dennoch keinen Diabetes. Andere erfüllen keine Risikofaktoren und bekommen es trotzdem.

Jedoch solltest du es mit Chips und Schokolade dennoch nicht übertreiben. Du solltest davon vorallem nicht zuviel aufeinmal zu dir nehmen. Ich würde an deiner Stelle auch mal was gesundes essen und mich öfter draußen bewegen.

Wie alt bist du denn?

Antwort
von Maybewrong, 17

Sei mal präziser.
1. welchen Diabetes meist du?
2. hast du bei dieser Ernährung Übergewicht?
3. gab/gibt es in deiner Verwandtschaft Diabetes? Wenn ja, welcher Typ?
4. das Alter wäre auch nicht schlecht.

Sonst lässt es sich schwer auch nur ansatzweise sagen, denn bspw. Gibt es einen Mann, der täglich 3x Pizza isst und der damit sehr gesund ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community