8 Antworten

Ja, "Mumien" sind Leichen, entweder von Menschen oder von Tieren.

Der Begriff "Mumie" leitet sich vom persischen Wort mumia ab, was "Erdpech“ bedeutet. Im Alten Ägypten wurde der Begriff als Lehnwort übernommen, weil die ägyptischen Mumien nach dem Entzug der Körperflüssigkeit vorallem mit Erdpech konserviert wurden.

Man unterscheidet grob zwischen Mumien, die durch künstlichen (chemischen) oder natürlichen (physikalischen) Einfluss mumifizierten:

  • künstliche Mumien sind von Menschen bewusst so präpariert, dass die Verwesung verzögert oder verhindert wird, z. B. die ägyptischen Mumien;
  • natürliche Mumien wurden durch natürlichen Einfluss konserviert, etwa durch Trockenheit, durch Kälte, sauerstofflose Feuchtigkeit (Moore), z. B. der "Ötzi".

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Definition:

Mumie = ein einbalsamierter (und so vor dem Verfall geschützter) Leichnam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es sind eingetrockenete konservierte Leichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja,Mumien sind uralte konservierte Leichen. Im alten Ägypten wurden Leichen 70 Tage in Natronsalz gelegt das man dem Körper die Flüssigkeit entzog. Danach wurden sie mit Duftoelen eingerieben und dann mit Leinen Raschen umwickelt. So wollte man sie für die Ewigkeit haltbar machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das nach dem Ableben konservierte, Ja das sind Leichen.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mumien bestehen nicht nur aus Leichen, sie sind sogar Leichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nee das ist zum Leben erwachtes Klopapier

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, Mumien sind Leichen, die in weiße Binden eingewickelt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ursusmaritimus
09.10.2016, 16:25

Nicht unbedingt Ötzi war mumifiziert aber nie eingedost.....

0