Besteck mehrere Tage im Wasser mit Spülmittel stehen lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Schimmel kann dort entstehen, das fängt dann auch zu stinken an.

Bei dem Besteck würde ich mir keine Sorgen machen, richtig abgewaschen ist das kein Problem.

Allerdings wenn der Behälter aus Kunstoff ist, kann es in das Gefäß einziehen. Das liegt daran, das Kunstoff nicht Lebensmittelecht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Spülmittel nicht antibakteriell/antiviral wirkt, wie kann es sein dass ich dann nach dem Spülen wieder von  dem Besteck essen kann?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eckelig! Du ist mit den Teilen!Bei sowas darf man einfach nicht faul sein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jimmybeamy
11.07.2016, 00:21

Isst'

0

Nö, Dreck kann sich nicht in Metall reinfressen, aber ihr habt dann natürlich eine richtige Bakterienschleuder da stehen, durch sich alle mögliche Erreger in der Küche verteilen. Deshalb lässt man Essensreste nicht einfach stehen und im Wasser schon gar nicht, da vermehren sich Bakterien nämlich am besten.

Spülmittel wirken weder antibakteriell noch antiviral, wenn ein Besteckkasten wochenlang offen mit Essensresten rumsteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von celentano123
11.07.2016, 22:39

Wenn Spülmittel nicht antibakteriell/antiviral wirkt, wie kann es sein
dass ich dann nach dem Spülen wieder von  dem Besteck essen kann?

0