Frage von Canyongamer, 53

Beste Uhr für den Militärischen Dienst?

Also ich fange demnächst meine Grundausbildung bei der Bundeswehr an und bin auf der suche nach einer geeigneten Uhr, ich persönlich mag Casio und die G-Shock reihe aber ich wüsste nicht worauf ich achten müsste beim kauf einer Uhr da ich noch keine Militärische Laufbahn hatte. Freue mich über Empfehlungen was die G-Shocks angeht, falls das die falsche Richtung ist natürlich auch andere Uhren die nicht ganz so teuer sind. Danke im Vorraus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von darkhouse, Community-Experte für Uhr, 28

Casio G-Shock, und nix anderes. Die sind ausgereift und ich hatte viele Jahre beim Bund G-Shocks. Funktionell, äußerst robust, 20 bar wasserdicht, tiefliegendes dickes Mineralglas. Würde halt ein schwarzes Modell empfehlen, nicht rot, weiß oder gelb...

Würde mal folgende empfehlen:

https://www.amazon.de/Casio-G-Shock-Herren-Armbanduhr-Funk-Solar-Kollektion-GW-M...

Der Klassiker schlechthin, nicht zu fett, nicht zu dünn, mit Funkgenauigkeit und Solartechnik. Preis sehr gut.

Kommentar von Canyongamer ,

Danke, das dachte ich mir schon, ich denke so eine wird es auch dann Schlussendlich bei mir sein.

Antwort
von BernhardBerlin, 36

Keine Ahnung, was G-Shock ist. Klingt auf jeden Fall zu teuer.

Während meiner Grundausbildung habe ich eine ganz billige 20-DM-Zwiebel mit sehr gut lablesbaren großen Leuchtziffern getragen. Die ist dann auch bei der 36-Stunden-Übung in die Wicken gegangen - Flußüberquerung.

Für die GA empfehle ich daher etwas preiswert-robustes. Im täglichen Dienst später kannst Du Dir auch eine Lange & Söhne umbinden, aber während der GA ist das Risiko hoch, daß die Uhr unsanft irgendwo anstößt oder ins Nasse gerät.

Kommentar von darkhouse ,

Weißt nicht, was eine Casio G-Shock ist, wohl zu teuer, empfiehlst aber A. Lange & Söhne für den Dienst, welche mind. 14.000 € kosten? Spaß kannste...

Kommentar von VortexDani ,

ich musste erst mal schmunzeln, als ich das gelesen hab :D

Antwort
von multipastinyt, 37

Ich kenne mich jetzt nicht aus mit Militär aber ich kenne mich gut mit Uhren aus also ich würde mal sagen.
*Wasserfest
*Saphirglas vorne das es Kratzfest ist
*und das die Uhr nicht zu fett ist und unterhantlich ist dadurch also so 32mm durchmesser und etwas dünner

Kommentar von VortexDani ,

Kratzfest fände ich gegenüber Bruchfest zweitrangiger, daher besser dickes tief sitzendes Stoßgedämpftes (Ring) Mineralglas

Wasserfest reicht nicht, sollte schon Wasserdichtigkeit von mind. 10 oder sogar 20 atm haben (außer womöglich bei einigen Piloten-Einsatzspektren) aber es geht ja um die Grundausbildung  ;)

Lesbarkeit sollte gut sein, darkhouses Casio Empfehlung denke ich ist schon sehr gut geeignet

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community