Beste spiegelreflexkamera unter 1000 euro?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich ist es immer das Selbe. Man hört a: dass DSLRs am besten sind und b: man weiß noch von Kompaktkameras oder auch Smartphones, das es verschieden gute gibt.

Was Neueinsteiger aber nicht wissen ist, dass an Kompaktkameras und Smartphones bereits das bestmögliche Objektiv verbaut ist. An DSLRs jedoch nicht, die gibt es meist im Set mit einer Optik die wesentlich schlechter ist als an Kompakten oder im Smartphone. Deshalb kommt auch immer die Frage nach der möglichst besten DSLR.

Dann hat man von der Werbung noch Megapixel in Erinnerung und Zoomweite, aber auch das sind dinge von Kompaktkameras bzw Bridgekameras aber nichts zum Thema DSLR.

Und schaut man nunmal auf Objektive von den besseren Kompakten stehen da neben der Brennweite immer noch weitere Zahlen die 1,8 oder 2,8 lauten.

An Kitobjektiven die DSLRs haben, steht da immer 3,5 - 5,6 oder höher.

Jetzt könnte man meinen, das die höhere Zahl besser ist, aber genau dass ist sie nicht. Höhere Zahl bedeutet weniger Lichtstärke und das sorgt genau wie bei schlechten Kompaktkameras und Smartphones mit zuvielen Megapixeln auf viel zu kleinen Sensoren zB für ein "wunderschönes" Bildrauschen, wenn nicht genügend Licht vorhanden ist.

Bei DSLRs gilt also, erst kommt das gute Objektiv und erst dann die gute Kamera Und das kostet ganz einfach etwas mehr, als eine 850€ Kamera und dafür nur ein 18mm bis Irgendwaszoomobjektiv um bei 1000€ zu landen.

Real ist 50:50. Wozu man sagen muss, Objektive behält man, Kameras gibts immer mal ne Neue.

Es ist eben nicht wie bei den Kompakten oder Smartphones.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von figelorigelo
19.07.2016, 00:55

Danke für die Mühe :)

0

Ich würde die Lumix G70 mit einem guten Objektiv nehmen. Die Kamera kann sogar 4k filmen und so bist du definitiv Zukunftssicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach als DSLR die Nikon D7200 oder als DSLM eine Panasonic Lumix G70.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?