Was ist die beste Pflege für trockene Haare?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich habe selber auch sehr trockenes Haar und verwende dafür gerne die Haarpflegeprodukte von Loreal Paris( Elvital). Schau dir davon mal die Shampoos und Spülungen an. Außerdem finde ich deren Haaröl auch extrem gut. Und als Tipp für super trockene Haare für ich dir Teebaumöl für die Haare empfehlen. Du brauchst nur einen kleinen Tropfen für das ganze Haare. Was ich dir auch empfehlen kann ist einmal eine Haarmaske pro Woche zu benutzen.

Lg Emmi

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissJaneEyre
28.10.2015, 20:55

Welche Sorte von Elvital nutzt du denn?

0

Das klingt jetzt wahrscheinlich komisch aber ich schwöre auf Babyöl.
Ich selber habe sehr krauses und welliges Haar und dass neigt ja zu trockenheit aber bei mir ist dass nicht der Fall.
Ich habe durch Zufall entdeckt wie toll Babyöl für die Haare (und natürlich auch für die Haut!) ist.
Denn ich habe gedacht ich habe meine Haarmilch auf der Hand aber hab mir dann dass Öl ins Handtuchtrockene Haar geklatscht. Und dann nach dem trocknen die Überraschung: Meine Haare waren super weich und haben extrem geglänzt!!!
Seitdem benutze ich dass immer.
Babyöl besteht ja eigentlich auch nur aus Bio Ölen. Ich habe das von Hipp und da ist dass so.
Falls es dir wichtig ist, dass von Hipp ist auch ohne Silikone und Parabene (oder wie man das schreibt) außerdem ist es Vegan.
Viel Spaß beim Testen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich empfehle von Balea das Feuchtigkeitsshampoo, die Feuchtigkeitsspülung, die Feuchtigkeitslotion und die Feuchtigkeitskur.
Es ist alles sehr günstig, riecht gut, beschwert nicht, "befeuchtet" die Haare wirklich und es ist vor allem OHNE Silikone. Ich benutze die 4 Produkte seit Jahren. Bei jeder Haarwäsche Shampoo und Spülung nehmen, danach ins Handtuchtrockene Haar die Lotion und ein mal in der Woche die Kur. 👌🏼👌🏼

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kokosöl ist toll!

Ich mache zweimal in der Woche eine normale Haarkur (so ne intensivbutterkur von Guhl) und mindestens einmal im Monat eine Ölkur bestehend aus Kokosöl, Jojobaöl und Sheabutter. Meine Haare lieeeeben es.

Das lasse ich einige Stunden einwirken und wasche es gründlich mit einem Tiefenreinigungsshampoo aus.

Zusätzlich verwende ich ein Feuchtigkeitsshampoo von Sante (Naturkosmetik) und eine Nutri-Care  Spülung.  Zum Schluss kommt noch die Feuchtigkeits-Haarmilch von Balea dazu (die muss man nicht auswaschen)

Das Ergebnis: Glänzende, geschmeidige Haare die super gesund aussehen und kaum Spliss haben :)

Allerdings nutze ich auch kein Glätteisen oder Lockenstab.Und föhn nur mit Hitzeschutzspray.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

würde mir auch ein mildes Shampoo ohne sulfate zulegen. das trocknet die haare zu sehr aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung