Frage von NFS10, 38

Beste möglichkeit fürs Internet?

Guten Tag. Ich habe seit einiger Zeit eine schnellere Internetleitung bekommen. Früher ging ich mit meinem PC immer per Wlan stick ins Internet. Da dieser Stick aber schon alt ist und nicht schnell genug ist, die Geschwindigkeit meiner neuen Leitung zu übertragen, (wie es zum Beispiel mein Handy tut) habe ich mir vorgenommen ein neues zu kaufen. Kennt jemand ein Wlan stick, der schnell ist und eine 50.000 VDLS Leitung Nutzen kann?

Antwort
von nedos, 8

Ich habe selbst gerade schnelleres Internet bekommen und wollte dies entsprechend "verteilen" im Haus. 

Mit einem Powerline Adapter habe ich die Geschwindigkeit von 50k zwar nicht genau erreichen können, allerdings schaffe ich knapp 40k ohne Probleme. 

Ich habe von Devolo ein Set für knapp 180 Euro mit integriertem WLAN genommen. Das hat 1.200 Mbit/s . Am Router direkt mit Kabel angeschlossen bin ich übrigens bei knapp 45k. Ein großer Unterschied ist da also nicht vorhanden.

Ich würde es daher eher so machen als einen neuen WLAN Stick zu nehmen. So hast du auch perfekte Übertragung in deinem Zimmer.

Hier kannst du auch mal schauen, dort gibt es ein paar Tipps -> http://www.powerline-test.net/faq-zu-powerline/

Antwort
von Denno2015, 38

Bei solchen Geschwindigkeiten solltest du überlegen, ob du nicht über Kabel ins Netz gehst...

Jetzt gleich kommen bestimmt wieder Hater Kommentare, das Wlan genauso schnell ist wie Lan...
Fakt ist in der Theorie mag das sein, aber praktisch ist die Kabelverbindung die schnellste. Liegt einfach daran, das Wlan Signale durch jedes Elektrogerät und jedes Hindernis gestört werden.

Kommentar von NFS10 ,

Gerne würde ich schon per Lan ins Internet gehen. Der Computer ist zwar nur ein Zimmer weiter, dennoch wollen meine Eltern kein Kabel verlegen. Somit bleibt mir nur Wlan bzw. Powerlan überig.

Kommentar von Denno2015 ,

Ein Kabel zu legen ist doch heutzutage echt keine große Sache mehr. Da gäbe es zum Beispiel die Möglichkeit von Kabelkanälen die man in jeder Farbe bekommt und direkt an der Fussleiste entlang legen kann...

Die Zeit von wild rumfliegenden Kabeln ist vorbei... Kannst ja versuchen das irgendwie zu argumentieren...

Kommentar von myltlpwny ,

Ich seh das genauso wie du. Auch die Theorie sagt aus, dass sich Störsignale negativ auswirken. Allein die ganzen W-Lan Quellen in der Umgebung stören. Wenn man in einem Reihenhaus wohnt, sind dort sehr viele W-Lan Netze, die sich gegenseitig stören. Alles was auf gleiche Frequenz läuft stört auch.

Kommentar von NFS10 ,

Weiß jemand von euch wie es anstonsten mit PowerLan aussieht?

Kommentar von Denno2015 ,

Also die AVM FRITZ! Powerline 520E Set (500 Mbit/s, Gigabit LAN, Steckdose) kostet um die 80 Euro bei Amazon. Da ist es in jedem Fall kostengünstiger einen sauberen Kabelkanal zu legen...
Du musst das deinen Eltern nur an Hand von Argumenten schmackhaft machen... Sei kreativ.

Kommentar von manu435 ,

Ja jedoch vergisst ihr den wichtisten Punkt im Punkto wlan! Es gibt jetzt auch bei fast allen geräten und Anbietern die 5.0 Frequenz! Elektronischen Geräte laufen auf 2.4 Ghz. 5.0 kann nicht gestört werden

Kommentar von Denno2015 ,

Falsch.. Auch ein 5.0GHZ Netz kann gestört werden, es tritt nur wesentlich seltener auf als bei einem 2.4GHZ Netz.

Kommentar von myltlpwny ,

5GHz kann weniger gestört werden und hat schnellere Raten. Das Problem bei 5GHz, dass die Distanz nicht sehr weit ist. Eine Wand kann schon stören. Ich hatte das gleiche Problem bei mir.

Antwort
von myltlpwny, 31

Es gibt die Lan-Kabel in 2mm. Die kann man unter oder hinter die Fußleisten schieben. Habe ich bei mir in der Wohnung so gemacht.

Dann gibt es noch die Möglichkeit, dass du über die Steckdose gehst. Aber du solltest diese immer direkt in die Steckdose in deiner Wand stecken. Ohne Verlängerungskabel. Sowas stört nämlich nur den Empfang.

Antwort
von utnelson, 35

Du brauchst einen Stick mit IEEE 802.11n oder höher (802.11ac oder ad) Da findest du bestimmt was.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten