Frage von Lo1001, 37

Beste Lösung für mein Heimnetzwerk?

Hallo, in letzter Zeit bin ich mit meinem Internet unzufrieden, es ist instabil und die maximale Geschwindigkeit (ca. 2,0 mb/s) kommt nicht durch. Ich hatte es immer so: Im Keller ist das Modem, an das ist ein älterer Router (DIR-300 von DLINK) angeschlossen und daran wiederum ein Devolo Dlan 500 Wireless Plus. So wird das Signal über die Stromleitung an einen zentralen Adapter im Erdgeschoss gegeben.

Das Problem ist, dass das Modem an der dezentralsten Stelle vom ganzen Haus ist. Das Devolo braucht aber einen Router, da es eine IP-Adresse erhalten muss und nur als Repeaer dienen kann.

Würde es besser klappen, wenn ich mir einen Powerline LAN (NUR MIT LAN) Adapter besorge, diesen an das Modem anschliesse und dann im Erdgeschoss am besten eine FRITZ!Box (macht diese bei mir überhaupt Sinn?) oder so anschliesse?

Wie kann ich mein Heimnetz am besten nocheinmal komplett neu aufbauen oder so optimieren, dass im ganzen Haus gutes WLAN zur Verfügung steht? Danke:)

Antwort
von DerOnkelJ, 29

Die optimalste Lösung ist eine strukturierte Verkabelung, sprich Netzwerkkabel, ein vernünftiger Switch und Anschlußdosen...

Kommentar von Lo1001 ,

Was ist ein Switch und was sind Anschlussdosen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community