Beste Kamera bis 1000€ (Video)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

es gibt keine dummen Fragen, aber wie Du schon gesehen hast, ist es schwierig Dir richtig zu raten, wenn die Angaben so allgemein gehalten sind. Die Anforderungen bei Video und Foto sind sehr unterschiedlich und wo Du für Video mit Deinem Budget bereits eine gute Lösung bekommen kannst, wirst Du vielleicht von der Bildqualität der Fotos in bestimmten Situationen eher enttäuscht sein – umgekehrt genauso.

Auch die Preisangabe 800 – 1000 € für die Kamera ist nicht eindeutig. Die meisten «vom Fach» werden es so verstehen, dass Du für den Kamerabody – also ohne Objektive und Zubehör das Geld auszugeben bereit bist. Ist das denn so, oder meinst Du 1000 € für eine Kamera + Objektive?

Bei den Kosten sieht es etwa wie folgt aus: Du benötigst die Kamera, mindestens ein gutes Objektiv für die Fotografie und eines für Videos, Dazu kommt Zubehör: Speicherkarte, Tasche, und für Filmer wichtig: ein gutes Stativ. Die Videos willst Du schneiden, die Bilder vielleicht bearbeiten, also brauchst Du eine Videoschnittsoftware und ein Programm für Bildbearbeitung und -verwaltung. Die in einem Post bereits erwähnte Panasonic G70 zeichnet im 4kModus auf (das sind grob gesagt 4 × so viele Daten wie bei HD) da braucht es dann – falls nicht vorhanden einen leistungsstarken Rechner, der mit den Daten umgehen kann + Bildschirm der die Auflösung dann auch darstellen kann.

Grob überschlagen würde ich die Kosten etwa so verteilen: Kamera : Objektive : Zubehör : Computerequipment (Software) 1:2:1:1 (Hardware lasse ich mal außen vor)

Eine direkte Empfehlung möchte ich nicht aussprechen, da ich fotografiere und kaum filme. Schau Dir aber vielleicht mal folgendes an, bis auf das Objektiv ein recht gutes Setup für Dein Budget:

Sehr gute Kameras für Videografie kommen neben Panasonic (G7, G8, G70) auch von Olympus (OM-D) und Sony (A6000, A6300). Da Panasonic und Olympus auf kleinere Sensoren setzen (sog. Microfourthird) ist die Qualität bei der Fotografie mit wenig Licht schlechter (Farbrauschen).

Wichtig: versuch möglichst rasch Fachwissen aufzubauen – damit vermeidest Du Fehlentscheidungen; suche Dir am besten Youtuber die genau das machen, was Du auch willst und dann frag sie einfach – aber überleg Dir genau was Du von ihnen wissen willst; auf eine Frage «welche Kamera empfiehlst Du bis 1000 €» reagieren die meisten allergisch.

Drei gute Youtuber für Fotografie von denen man auch immer etwas lernen kann sind:

Viel Erfolg 🙃

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wirklich wichtig ist, wie ja auch andere schon sagten, dass Du ein gutes Objektiv zu der Kamera benutzt. Du kannst dich da ja vlt mal in nem Laden beraten lassen oder so. Als Kamera würde ich dir die Pansonic Lumix G70 empfehlen. Die kostet so um die 600 Euro und ist rundum ne solide Kamera mit guter Bildquali.

Viel Glück noc auf der Suche.

Mfg Warlock

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sehe ich genauso die meisten Kameras sind ehr teuer weil sie ein Aluminium Case ich habe zb die Canon 70d ist ein wenig besser als die 7d aber das entscheidende ist wirklich ein gutes Objektiv! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielXzayn
15.05.2016, 21:19

dankeschön

0

die kamera mit dem besten objektiv wird die besten resultate fabrizieren. das haben kameras so an sich.

was ein 100€ billig-glas versaut kann auch eine 5000€ kamera nicht richten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von danielXzayn
15.05.2016, 21:19

hmm welches objektiv würdest du mir empfehlen ? :)

0