Frage von helmiMeow, 94

Beste freundschaft für liebe aufgeben..?

Hallo :) ich bin seit 2 jahren mit meinen freund zusammen und es läuft alles perfekt. Wir sehen uns oft auch wenn wir nicht auf die selbe schule gehen , er ist gerade 18 geworden also etwas älter als ich. Ich habe seit 6 jahren einen besten freund mit dem ich durch dick und dünn gehe....das problem ist: sie hassen sich gegenseitig, mein freund ist sehr eifersüchtig auf ihn obwohl ich nicht verstehe warum ich habe ihn nie betrogen ....und mein bester hasst ihn weil er mich nicht traurig sehen will und ich mit meinem freund aber oft streite , mein freund hat mich vor die wahl gestellt ....er oder mein bester...ich kann und will mich nicht zwischen den beiden entscheiden,ich liebe meinen freund aber mein bester freund ist wie ein bruder für mich :( fakt ist das beide nicht gehen das merke ich schon selber als sie sich schlagen wollten...(habens aber nd gemacht weil sie eig keine typen für sowas sind) ich weis einfach nicht weiter....mein freund:oft für mich da, ich liebe ihn, geimeinsamer humor, nichts peinlich vor ihm, oft streit, er ist gefühlskalt, er tut vieles für mich Mein bester: immer für mich da, eigener humor, aufpasser, bruder, nie streit, zu gefühlsvoll, immer gut drauf (paar infos:/)

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 24

Davon abgesehen dass dein Freund nicht das Recht hat dich vor die Wahl zu stellen wären "oft Streit", "sehr eifersüchtig" und "gefühlskalt" für mich klare Trennungsgründe.

Kommentar von helmiMeow ,

Ich weis für mich eigentlich auch, aber wir sagen uns immer das wir das hinbekommen und an unsere zukunft denken sollen, es gibt zeiten in denen streiten wir nie und seit paar wochen fast täglich unter anderem wegen meinem besten :/ ist kompliziert

Kommentar von pingu72 ,

Das war auch nur meine Meinung, am Ende ist es deine Entscheidung. Trotzdem würde ich für ihn die Freundschaft nicht aufgeben, er sollte das verstehen wenn er dich liebt und dir vertrauen. Alles Gute!

Antwort
von Julia221116, 21

Ich hab das Glück, dass ich sozusagen beide in einer Person habe.
Mein Freund ist gleichzeitig mein bester Freund...
Ich muss sagen, dass ich beide verstehen kann.

Ich wäre auch eifersüchtig wenn mein Freund eine beste Freundin hätte und die mich auch noch hasst... Aber mir würde es nie einfallen, ihm das zu verbieten.

Ich weiß aber auch, dass er mich nie betrügen würde und dass seine Freundinnen keine Gefahr darstellen.

Ich kann auch deinen besten Freund verstehen. Du gehst vermutlich eher zu ihm, wenn du Probleme mit deinem Freund hast. Also kennt er insbesondere die schlechten Seiten deines Freundes.

Ich weiß natürlich nicht, wie eng eure Freundschaft ist. Gibt viele Sachen, wo der Freund zu Recht eifersüchtig ist.

Hat dein bester Freund eine Freundin? Könnte auch schon sein, dass sowas hilft. Dann könntet ihr eventuell ein Doppeldate veranstalten, wenn beide mitspielen.

Es war an sich kein schlauer Schachzug von deinem Freund, dich vor die Wahl zu stellen... Schließlich kann und darf er nicht entscheiden, mit wem du befreundet sein darfst und mit wem nicht.

Ich wünsche dir, dass du für dich die richtige Entscheidung treffen kannst :)

Ich würde mich an deiner Stelle zu keiner Entscheidung drängen lassen.

Kommentar von helmiMeow ,

Nein er hat leider keine freundin und danke ich hoffe es auch :/ ich denke ich muss mit beiden mich mal hinsetzen und darüber reden...aber einzeln, weil wenn sie sich sehen gehen sie sofort aufeinander los..

Antwort
von ShinyShadow, 29

Ich hab mir einmal was geschworen: Wenn mich jemals jemand vor die Wahl stellt ("Entweder ich oder...."), werde ich mich immer gegen diesen Menschen entscheiden.

Denn ein Mensch, der mich liebt und dem ich wichtig bin, stellt mich nicht vor die Wahl. Er akzeptiert mich so, wie ich bin, mit allen Macken und allen Menschen, die zu mir und meinem Leben gehören.... und ein Mensch, der mich liebt, versucht, bei Problemen gemeinsam eine Lösung zu finden, mit der wir beide leben können.

Viele Freundschaften verlaufen so oder so im Sand, wenn man eine Beziehung hat... Das ist schade, aber das ist nunmal so... Aber solch eine gute Freundschaft wegen einer Beziehung einfach zu beenden, ist meiner Meinung nach der falsche Weg.

Also ich würde mich in dem Fall ganz klar für deinen besten Freund entscheiden. Aber was das richtige für dich ist, musst du selbst rausfinden.

Kommentar von helmiMeow ,

Danke , ich denke eigentlich genauso...aber ich bin die erste freundin die mein freund je hatte und er sagt öfters das er nicht weis wie er reagieren soll oder was er machen soll...ich weis nicht ob er das ernst meint oder mich damit nur aufmuntern will wenn er mich traurig gemacht hat :/ 

Antwort
von LeChefkoch, 28

Is schwer, ich mein wenn er dich vor die wahl stellt würde ich mich für meinen besten freund entscheiden, weil das is nie das richtige sich von jemandem zu trennen der immer für einen da war, ausserdem bist du erst 18(?) und da kann in zukunft noch soo viel passieren, und du wirst sowiso nochmal nen anderen haben, also wenn du mal überlegst ihr habt nicht vor zu heiraten nehme ich an, also werdet ihr euch auf längere zeit gesehen bestimmt mal trennen, und dein bester gibt dir ja anscheinend auch das was du willst, also bleib bei ihm und lass ne 6 jährige freundschaft nicht einfach so enden.

Kommentar von helmiMeow ,

Die beziehung mit meinem freund ist die längste die ich bisher hatte ich hab wirklich hoffnungen das diese wirklich lange andauert :/ manchmal zweifle ich auch aber er ist mir wirklich wichtig ....mein bester natürlich genauso....es waren beide in schlimmen zeiten für mich da das macht die sache ja so kompliziert beide merken nicht wie sie mich eig belasten...naja mein bester schon er meinte wenn es das ist was ich will dann soll ich zu ihm er will nur das ich glücklich bin :/

Kommentar von LeChefkoch ,

Dann mach das, oder versuch einfach den kontakt zu deinem besten aufrecht zu erhalten, er wirds schon verstehen, es kann immer mal was passieren und dann hast du immer noch deinen besten ;) eben nur schreiben oder so, dass si h dein freund nicht sooo aufregen muss

Antwort
von Berlinfee15, 11

Guten Tag,

Herz und Verstand reagieren unterschiedlich. Verstehe Deine Ausgangsposition, doch eine "Erpressung" halte ich nicht für die liebenswerte Art.

Du wirst beide Bursche nicht unter einen Hut bekommen, wobei jeder seine Vor-und auch Nachteile besitzt.

Deinem Herz Freund solltest Du klare Worte entgegenbringen, ihm aber auch klar machen, dass er durch Deine Freundschaft keinerlei Nachteile hat.

Wenn er das nicht einsehen kann,will, möchte fehlt ihm das passende Vertrauen. Eine wichtige Eigenschaft, die zu einer glücklichen Verbindung gehört und Voraussetzung ist.

Das solltest Du gut überlegen, Plus und Minus abwägen.

Antwort
von Hairgott, 4

Gib deinem Freund mal ne Ohrfeige und sag ihm dass du dich nicht entscheiden musst bzw. willst.      
        
Aber wenn ich mich entscheiden müsste würde ich den besten Freund wählen.

Antwort
von holtby94, 21

Beste Freunde hat man fürs Leben und es gibt andere Partner für eine Beziehung

Antwort
von Shany, 24

Hör auf Dein Herz

Was das Beste für Dich ist mach es

Antwort
von K4miK4tze, 13

Ich würde mich für den besten Freund entscheiden.
Wenn er immer für dich da ist wird er dich trösten.

Antwort
von awebb, 15

Mach deinem Freund klar, das ihr euch in einer Beziehung befindet. Du liebst ihn und willst auch nur ihn, sonst wärst du nicht in einer Beziehung mit ihm. Du kannst ihn auch etwas besänftigen, in dem du sagst du könntest dir niemals etwas mit deinem besten Freund vorstellen. 

Eifersucht hat oft etwas mit Selbstzweifel zu tun. 

Du solltest dir generell von niemanden sagen lassen mit dem du Kontakt haben darfst und mit wem nicht (aber natürlich sollst du jetzt nicht mit den Junkys vom Bahnhof abhängen....) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten