Frage von Lockii221, 29

Beste Freundinn kommt von Ex nicht los. Was tun?

Meine beste Freundin ist seit mittlerweile 2 Jahren nicht mehr mit ihrem jetzt Ex Freund zusammen. Er war ihre erste große Liebe. Schlussgemacht hat er mit ihr aus heiterem Himmel und aus irgendwelchen fadenscheinigen nicht nachvollziehbaren Gründen ( aus meiner Sicht ). Da er nicht gerne über Gefühle redet, kam es zwischen den beiden auch nie zu einer richtigen Aussprache, so dass sie damit abschliessen konnte. Anfangs ist es ja normal, dass man einem lang geliebten Menschen der plötzlich weg vom Fenster ist hinterhertrauert, aber mittlerweile hat das ganze ein Stadium erreicht worüber ich wirklich besorgt bin. Sie ist fast schon depressiv, stopft übermässig viel in sich hinein und hat deswegen auch schon mehr als 10 kilo zugenommen, was noch mehr zu ihrem unwohlsein beiträgt. Das ganze ist jetzt 2 Jahre her und ich ich habe wirklich schon alles mögliche versucht um ihr zu helfen. Ich habe mir bereits den Mund fusselig geredet, es hilft nichts. Ich habe sie so gut es geht abgelenkt mit Mädelsabenden und allem möglichen drum und dran. Doch langsam bin ich wirklich mit meinem Latein am Ende. In der Form habe ich Liebeskummer noch nie erlebt, es ist wirklich besorgniserregend. (Das ist nur eine Kurzschilderung der Gesamtsituation) Ich wäre wirklich dankbar für ein paar Ratschläge..

Antwort
von Schocileo, 29

Hey!

Zuerst: Es ist wirklich lobenswert dass du soviel Energie in das Wohlbefinden deiner Freundin reinsteckst.. solche Freunde braucht man! (und vorallem sie in ihrer Situation)

Da das ganze jetzt schon über einen besorgniserregenden Zeitraum andauert, sollte deine Freundin sich vielleicht überlegen sich therapeutische Hilfe zu holen, wo ihr dann geholfen wird mit der ganzen Sache abzuschließen und wieder nach vorne zu blicken. Nun weiß ich nicht wie sie da tickt, aber die meisten Menschen reagieren auf so einen Vorschlag meistens leider abwertend bis aggressiv:/ hoffendlich ist das bei ihr nicht so und vielleicht ist sie mit deiner Hilfe auch bereit, Hilfe anzunehmen :)

Ich drück ihr/euch die Daumen!

Antwort
von harleyman, 29

Du hast wirklich schon viel unternommen, und man sieht dass dir viel an deiner Freundin liegt. Das Problem ist es, dass sie nicht abschließen kann, weil sie die Trennung nicht versteht. Vielleicht kannst du noch in irgendeiner Form etwas dazu beizutragen? Mit etwas Fingerspitzengefühl könnte man vielleicht versuchen, dass du ihren Ex-Freund dazu bringst vielleicht einen klärenden Brief (muss nicht beschönigt sein) zu schreiben. Vielleicht möchte ihr Ex-Freund dazu beitragen, dass sie ihn wirklich "hasst" und somit abzuschließen,damit sie ihre Ruhe findet.

Kommentar von Lockii221 ,

Erst mal danke für deinen Ratschlag, der an sich keine schlechte Idee ist, aber wirklich schwierig umzusetzen. Dieser Typ ist wirklich stur und es ist schwer aus ihm etwas herauszubekommen. Meine Freundin selbst hat ihn schon sehr oft darum gebeten sich zu dem Thema zu äußern, aber er hat immer abbgeblockt und gesagt dass die Sache für ihn gegessen sei. Er reagiert auch äußerst allergisch auf das Thema und wird fast schon wütend wenn man ihn darauf anspricht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten