Frage von Henrietta2000, 87

Beste Freundin wird gemobbt und ausgegrenzt?

Guten Abend,

mein Name ist Henrietta und werde bald 16 Jahre, besuche die zehnte Klasse eines Gymnasiums. Ich habe seit dem Kindergarten eine beste Freundin namens Nora. Wir sind seit der Grundschule in einer Klasse und waren immer unzertrennlich. Als meine Mutter im letzten Jahr in einen Alkoholrausch fiel, war sie es, die mich auffing.
Ihre Eltern haben mich bei sich aufgenommen und geben mir ein zu Hause.

Nora ist mein Fels in der Brandung. Ich finde, dass sie eine wunderschöne Seele hat. Sie hat braune Augen und hellblondes glattes Haar. Sie ist klein und zierlich. Bei ihr kann ich Ich sein. Niemand kennt mich so gut wie sie und schafft es mich selbst dann zum Lachen zu bringen, wenn ich traurig bin. Sie kann wahnsinnig gut Flöte spielen und zeichnen. Nora ist eine echte Meisterin in Zuhören und Tränen bekämpfen. Ich habe ihr so viel zu verdanken.

Das Problem ist, dass sie in unserer Klasse von vier Mädchen total schikaniert wird. Sie haben sich mit welchen aus der 10b und 10c zusammengeschlossen und beleidigen sie aufs Übelste, schlagen und schubsen sie.

Ich weiß nicht, wieso die anderen sie nicht mögen.

Die Anführerin will mich immer auf ihre Seite ziehen, doch das will ich nicht. Freitag ist mir der Kragen geplatzt und ich habe zu ihnen gesagt, dass sie erbärmlich sind. Ich versuche Nora immer in Schutz zunehmen, aber es funktioniert nicht. Sie mobben sie trotzdem und das macht mich fertig. Die Lehrer machen nichts und die anderen Schüler auch nicht. Ich ertrage es nicht sie traurig zusehen, aber langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.

Ich verstehe nicht, was sie gegen Nora haben und was ich tun kann.. Bitte helft mir.

Antwort
von dkjbfdkjbfkjeu, 45

Passiv solltest du sie durchgehend aufmuntern und immer an ihrer Seite bleiben, sei der Fels in der Brandung.

Aktiv solltest du einfach diesen Mädchen Sprüche zurück an den Kopf werfen und mit der Vertrauenslehrerin sprechen. Die kümmert sich um das Problem.

Aber sei einfach für sie da und frag sie oft, wie es ihr geht. Ich bin da etwas sensibel, weil es bei einer, jetzt schwerst depressiven, Freundin von mir auch so anfing.

Bekämpfe das Problem um jeden Preis so schnell wie möglich, bevor es schlimmer wird.

Antwort
von Demelebaejer, 15

Mit Verteuenslehrer und der Schulleitung sprechen und dann zur Polizei gehen und Anzeige erstatten wegen Körperverletzung, die verboten ist. Wurde uns von der Polizei empfohlen. Die Schüler werden dann aus der Schule mit auf die Wache genommen, wo sie von den eltern abgeholt werden müssen. Dann ist Ruhe.

Antwort
von JanRuRhe, 29

Habt ihr ein Vertrauenslehrer? Der ist dafür da.
Warum das Verhalten? Neid, spüren das jemand sensibel ist und drauf kloppen etwas hinterlässt und einem Macht gibt....

Antwort
von likeabarbiie18, 27

Würde das jemand mit meiner besten Freundin machen ich hätte allen nacheinander die Haare raus gerissen
Holt euch Hilfe und geht zur Polizei

Antwort
von Negrita, 35

Bei Beleidigungen und Schlagen ist das bereits ein Fall mit dem du oder am besten deine Freundin sich schon an die Polizei wenden kann

Kommentar von Negrita ,

Ansonsten wendest du dich vielleicht an den Schulleiter,Direktor.. Das Jugendamt ist auch eine Anlaufstelle, die müssen einem bei so etwas weiter helfen und vermitteln.

Antwort
von iOverSizee, 21

Wenn du bei ihr du selbst sein kannst, verträumt und verrückt sein kannst, nananananana dann sag ihr : Danke Lieblingsmensch, für dieses Kompliment

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community