Frage von Tobiboy, 324

Beste Freundin will villeicht mehr?

Also mein Problem ist, Ich bin 21 Jahre alt und hatte weder Sex noch jemals eine Frau geküsst... doch letztens hat meine beste Freundin, die schon einen Freund und zwei Kinder hat, mir per Whatsapp angeboten mir das Küssen beizubringen also sie wollte mit mir üben... und jetzt bin total verwirrt, da sie mir mal gesagt hat, das sie ja wohl nichts von mir will, und mich nur als besten Freund ansieht... jetzt frag ich mich jedoch was das mit dem Küssen üben sollte? Ich bin nicht drauf eingegangen, da ich ja weiß das sie einen Freund hat und ich nicht glaube das er das so toll finden würde, wen das rauskommen würde. steht sie jetzt doch auf mich oder hatte sie villt nur Mitleid, weil ich ja noch nie was mit einer Frau hatte...? außerdem kam dann auch noch Sachen wie: ob ich mir was mit ihr vorstellen könnte und so... o.O Ok am nächsten Morgen habe ich dann in Erfahrung bringen können, sie wohl an dem Abend ein bisschen zu tief ins Glas geschaut hat... wen sie nüchtern ist würde sie solche Sachen auch nicht sagen oder schreiben... aber villt steht sie ja doch heimlich auf mich, ich mein könnte ja sein. und Außerdem frag ich mich zudem die ganze zeit was wäre passiert, hätte ichs gemacht? ob da wohl noch mehr als Küssen üben passiert wäre...? Schlecht sieht sie ja nicht aus und ja ich gestehe, wenn sie Single wär hät ich schon längst mal eine Anäherung versucht hehe :D

Antwort
von 2001Jasmin, 87

Nein ich denke nicht das da mehr passiert wäre. Besoffen hin oder her .😄😄

Antwort
von moonchild1972, 96

Küssen bekommt man nicht beigebracht. Wenn Du in eine Frau richtig verliebt bist, bis über beide Ohren und diese Frau in Dich verliebt ist, wird das ein wunderbarer Kuss werden.....

Die sexuelle Vereinigung ist auch ein großartiges Geschenk. Das sogenannte "erste mal" hab ich mir aufgehoben für einen Mann, in welchem ich wirklich verliebt war - und es ist ein tolles Gefühl, verliebt zu sein und dazu Sex zu haben.

Ich vermute, dass diese Freundin in ihrer Ehe sexuell gefrustet ist und Dich "benutzen" will unter dem Deckmantel des "Mitgefühls".

Wie primitiv von ihr. Gib Dich dafür nicht her. Du hast etwas Besseres verdient:

Verliebtheit und Liebe & sexuelle Erfüllung mit einer Frau Deines Herzens.

Liebe Grüße,

moonchild1972

Kommentar von Cookialla ,

Genau! :)

Antwort
von TimeosciIlator, 104

Du denkst ganz richtig. Du solltest auf keinen Fall auf ihre Angebote eingehen. Ihr Herz ist nun mal besetzt. Selbst wenn es nicht so wäre - was solltest Du mit einer Person anfangen, welche auf Treue in einer Partnerschaft dermaßen pfeift ? So besoffen kann man gar nicht sein, dass einem solches nicht mehr wichtig wäre! Über kurz oder lang würde es Dir so wie mit ihrem Freund ergehen. Also prima, dass Du Dich so zurückgehalten hast.

Nun bleib auch so. Die richtige wird kommen! Und...wer lange darauf wartet wird umso reicher belohnt ! Viel e c h t e s Glück mit einem treuen Partner wünsche ich Dir für die Zukunft! :)


Antwort
von Cookialla, 181

Wenn sie einen Freund hat, dann musst du die Finger von ihr lassen. Rede doch einfach mit ihr darüber, sie ist immerhin deine beste Freundin?! Wir hier können dir auch nicht sagen, ob sie auf dich steht, das musst du schon selber rauskriegen. Und vor allem würde ich mit ihr darüber reden, ob sie ihren Freund wirklich liebt, scheinbar ja nicht...?! Also überhaupt, das wirkt nicht, als hätte sie ernsthafte Gefühle für dich, sondern eher, als würde sie dich ausnutzen, weil sie Stress mit ihrem Freund hat oder so und dann fängt sie gleich was mit dem nächsten an... das Verhalten geht gar nicht, ich würde der was erzählen an deiner Stelle!

Kommentar von Tobiboy ,

hab ja schon mit ihr ein par Tage darüber geredet und sie meinte nur, das sie Selbst nicht weiß was sie da von sich gegeben hat und das es ihr Peinlich ist aber mal ganz ehrlich ich will nicht sagen das ich ein Frauenversteher bin aber... ich denke nicht das ein Frau einfach ihren besten Freund anbieten mit ihr das Küssen zu üben ich weiß nicht... klar sie war betrunken aber ist es nicht so das man sich wen man unter Alkohol Einfluss steht, sich mehr traut? irgendwie ist das alles voll merkwürdig... : / und ja mit Ihren Freund hatte sie zufälligerweise ein par Tage davor Streit, also da könnte schon was dran sein...

Kommentar von Cookialla ,

Wenn man was getrunken hat, traut man sich vielleicht mehr, aber man tut nichts, was man im nüchternen Zustand für ausgeschlossen halten würde. So ganz treu scheint sie jedenfalls nicht zu sein. Meiner Meinung nach zählt nicht nur das, was man tut, sondern auch das, was man zu tun bereit wäre. Ich finde, wenn man über so etwas auch nur nachdenkt, kann man sich auch gleich trennen. Du hast ganz recht, so etwas macht man einfach nicht, wenn man in einer Beziehung ist. Alkohol ist keine Ausrede!

Antwort
von Lavendelelf, 74

Du stellst dir zu viele Fragen. Mache es oder lass es.

Antwort
von AltinBerisha, 78

Lass die Finger lieber von ihr. Stell dir vor du hast ne Freundin und 2 Kinder und einer macht mit deiner Freundin rum bzw. versucht es! Nicht gerade das beste gefühl!

Expertenantwort
von JZG22061954, Community-Experte für Liebe, 28

“...am nächsten Morgen habe ich dann in Erfahrung bringen können, sie wohl an dem Abend ein bisschen zu tief ins Glas geschaut hat...“ Nun dann hat sich doch alles in Wohlgefallen aufgeklärt und auch deine Frage hätte sich damit letztendlich wohl auch erledigt. Deine übrigen Fragen bezüglich dem was wäre wenn, da würde ich dich ins Reich der Fantasie schicken die Du doch auch bestimmt hast und unmöglich wäre nichts, zumindest wenn Du nicht als der nüchterne besonnen geblieben wärst.

Antwort
von LittleMac1976, 70

schaut so aus, als ob sie unter Alkohol etwas zuviel gesagt hat.

Tue es nicht, das macht nur die Freundschaft kaputt

Antwort
von Tomy31, 86

Mach es. Irgendwann muss du damit anfangen. Du hast nichts zu verlieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community