Frage von annecrx, 73

Beste Freundin vernachlässigt mich für ihren Freund?

Seit meine beste Freundin einen Freund hat, fühle ich mich irgentwie total zurückgestuft. Es gibt eigentlich kaum noch Treffen wo er nicht in irgenteiner Form dabei ist. Beispielsweise fahren die Eltern von ihr nächste Woche übers Wochenende weg. Sie sagte immer zu mir: "Hey da kommst du zu mir und wir machen richtig Party." (da ich vorher Geburtstag habe) Nun hat sie mir aber vorgestern total begeistert erzählt, das sie mit ihm an diesem Wochenende feiern geht und er anschließend bei ihr schläft. Das hat mich natürlich total verletzt, da sowas immer öfter vorkommt. Gestern habe ich dann meinen Mut zusammengefasst und ihr mal gesagt das ich das nicht so toll finde. Sie meinte zwar das es ihr auf der einen Seite auch Leid tut, dass sie aber andererseits gerade total zufrieden mit ihrem Leben ist und auch nichts ändern möchte. Allerdings fühle ich mich jetzt immernoch sehr komisch und habe das Gefühl das ihr die Freundschaft mit mir überhaupt nicht mehr wichitg ist. Was kann ich denn noch machen außer mit ihr zu reden?

Expertenantwort
von SarahTee, Community-Experte für Liebe, 32

Hallo,

da kann man eigentlich nur mit ihr reden. Und wenn sie es dann nicht ändern will, dann kannst du nicht viel machen. Du könntest sie ganz kurzfristig zu einem Treffen einladen, so, dass sie keine Zeit hat ihren Freund mitzunehmen, aber das geht auch nicht so oft. Oder du schreibst ihr, ob nur ihr zwei mal einen Mädelstag machen wollt. Du könntest natürlich auch mal mit ihm sprechen und ihm deinen Stadtpunkt erklären. Wenn er vernünftig ist, dann versteht er dich vielleicht und hat dann manchmal keine Zeit um mitzukommen. Das kann natürlich auch nach hinten losgehen.

Ich wünsch dir viel Glück.

LG SarahTee

Antwort
von Wuestenamazone, 21

Das tut mir leid aber das ist normal. Ein Punkt an den beste Freundinnen immer wieder kommen. Macht ein- zwei feste Tage aus die sie mit dir verbringt.

Kommentar von annecrx ,

Wir haben so einen Tag - Donnerstag.

Da kommt sie immer zu mir, bevor sie zu Klavier geht.

Doch letztens meinte sie auch zu mir, das sie ja noch nicht wüsste wohin sie gehen sollte zu mir oder zu ihm.

Letztendlich ist sie zu ihm gegangen und ich stand wieder da wie bestellt und nicht abgeholt.

Kommentar von Wuestenamazone ,

Das ist nicht richtig. Euren Tag sollte sie einhalten. Erklär ihr mal wie du dich gefühlt hast

Kommentar von annecrx ,

Das habe ich ja bereits, wobei sie aber nur meinte ja nächstes Mal und so... Da ich aber diesen Donnerstag Geburtstag habe, habe ich ihr auch mal abgesagt da dann meine Familie kommt.

Darauf hat sie nicht gerade sonderlich begeistert reagiert,

wo ich mich aber wieder frage... wenn du das darfst, dann werde ich doch auch einml aus einem vernünftigen Grund absagen können.

Aber das will sie nicht verstehen.

Antwort
von CatchTheRainbow, 23

Na ja, sie ist jetzt eben richtig verliebt und will Zeit mit ihrem Freund verbringen, das musst du akzeptieren. Das bedeutet aber nicht, dass du ihr jetzt unwichtig bist. Natürlich ist es nicht schön, wenn sie dir erst sagt, dass ihr zusammen was macht und sie dann doch absagt. Du kannst ihr ja mal sagen, dass du zumindest manchmal gerne was mit ihr alleine machen würdest. Und tröste dich, diese Verliebtheitsphase dauert auch nicht ewig. Spätestens, wenn es mal Zoff bei denen gibt, bist du sicher die Erste, mit der deine Freundin reden wird.

Viel Glück! :)

Antwort
von tapri, 23

das ist leider ganz normal und völlig nachzu vollziehen.

Sie ist frisch verliebt und da ist einem alles andere drum herum nicht mehr wichtig. Auch wenn du jetzt sagst, dass DU das nicht tun würdest, würdest du es doch ziemlich genauso tun.

Es wird erst dann einfacher für dich, wenn auch du einen Freund hast und dann merkst, dass es nichts schöneres gibt, als jede freie Minute mit ihm zu verbringen....

Sorry, aber daran wird sich nichts ändern, denn nach diesem Freund wird es einen nächsten geben. Freundschaften verändern sich. Alles was du tun kannst, ist zu warten bis sie sie sich meldet, denn mit Vorwürfen wirst du eure Freundschaft zerstören....

Antwort
von minion221, 18

Das Problem kenn. Mir ging es überein halbes Jahr so. Sie hat sich immer gewundert wieso ich genervt und traurig bin. Wenn du genaueres wissen willst, schreib privat 🙋🏼

Kommentar von annecrx ,

Ja die beiden sind jetzt auch schon vier Monate zusammen.

Die beiden sehen sich wirklich jeden tag und trotzdem hat sie dann am Wochenende keine Zeit für mich.

Sie fragt mih auch immer warum ich denn so Depri bin und wiegesagt ich habe ihr auch alles erzählt.

Aber keine Änderung.

Kommentar von minion221 ,

Ich weis ging mir genauso . Man füllt sich wie ein Opfer nebendran. Dann heißt es "wir machen was aber der Freund ist auch dabei " und man darf sich das geknutsche mitansehen. Ich kann dich echt gut verstehen , hab des selbst ein paar Monate mitgemacht , bis er sich von ihr getrennt hat und sie gemerkt was sie mir gegenüber gemacht hat .

Antwort
von kath3695, 12

Rede mit ihr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community