Frage von MM1303, 30

Beste Freundin Verloren... Wie soll ich damit umgehen?

Hallo Leute Ich erzähl euch mal meine Story als ich in der ersten Klasse war war meine Beste freundin in Kindergarten 1 Jahr später kam sie in meiner Klasse sicherlich denkt ihr jetzt das geht nicht aber auf meiner Schule waren 1 2 3 und 4 Klässler in 1 Klasse ja aufjedenfall bin ich dan nach der 4 in die 5te Klasse und musste von ihr weg. wir wohnten in der gleichen Sidlung wie heute noch. aufjedenfall sind unsere wege aus einnander gegangen schon seit dem ich in die 5te gekommen war wie haben uns abundzu verabredet aber es war schon so das es mir unangenehm war sie zu sehn. Mir geht das sehr zu schaffen seit den letzten 2 Monaten sie hat vor 1 Jahr ne neue freundin und Postet immer Bilder mit ihr aber irgendwie seit 2 Monaten seh ich sie immer mit der anderen und nur mit ihr. Mein jetzige (Beste Freundin) sagt fast zu jeden das sie ihre Beste freundin ist. und ich kannte sowas nicht Bei meiner alten besten freundin war nur ich für sie und nur sie für mich.... Ich komm darauf nicht klar :( ich vermisse sie soo doll aber ich weiss ich werde sie nie wieder zurück bekommen. :(

Antwort
von Schattentochter, 8

Wenn es dir unangenehm ist, sie zu sehen, verstehe ich nicht, wie das damit korreliert, dass du sie doch vermisst.

Ich würde sie mal anschreiben und um ein Gespräch bitten - ihr die Situation schildern und sagen, dass dich das verletzt und dass sie dir fehlt. Ich hab buchstäblich genau das gestern bei einer Freundin gemacht, die die letzten Monate "scheinbar" für alle Zeit hatte, nur für mich nicht. Wir haben geredet, einen Kompromiss geschlossen, alles geklärt und gut ist.

Woher weißt du denn, ob deine ehem. beste Freundin nicht einfach das Gefühl hatte, du willst gar nicht mehr?

Und wenn du so schnell eine neue beste Freundin hast, ist das auch ein wenig seltsam...

Jedenfalls - red mit deiner alten besten Freundin und versuch's zu klären. Falls das nix wird, aus irgendwelchen Gründen, schieß' dich nicht auf irgendjemanden ein. Ich hatte eigentlich beinahe nie wirklich "DIE beste Freundin" - und das ist in Wahrheit auch gar nicht so schlimm. Wichtig ist bloß, dass man ein soziales Umfeld aufbaut, auf das man sich verlassen kann.

Antwort
von MarthaManuel, 10

Kontaktier sie

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community