Frage von BeatRusher, 20

Beste Freundin verloren - wie konnte das so weit kommen?

Hallo Leute!

Ich (M) habe/hatte eine sehr gute Freundin, wir kennen uns jetzt schon einige Jahre.

In dieser Zeit hat sie sich sehr stark verändert. Sie ist selbstständiger, mit der Ausbildung fertig und verdient sag ich mal nicht so schlecht. Während dieser Zeit, so kommt es mir zumindest vor, war ich immer im Beschützer Modus. Ich hab ihr viel Beigebracht, bin mit ihr durch Dick und Dünn gegangen etc... Als es mit ihrem Freund aus war, war ich als ziemlich Einziger für sie da.

Und so zogen die Jahre ins Land...man traf sich seltener, sie fing weit weg eine Arbeit an, man lebte sich auseinander. Aber wir hatten immer wieder Kontakt und freuten sich auch wenn wir uns trafen.

Endlich kommt sie zurück, fängt jetzt hier wieder was an. Ich wollte natürlich den Kontakt mit ihr wieder intensivieren. Geling mir auch anfangs, doch seit ungefähr zwei Wochen kann ich tun was ich will. Sie ignoriert mich immer mehr.

Sie hat mir gestern die Freundschaft gekündigt. Einfach so. Als wäre alles was wir miteinander durchgemacht hätten nie gewesen. Es kam aus dem Nichts. Als Grund? Sie ist in einem anderen Freundeskreis jetzt. Sie sagte das, drehte sich um und ging...einfach so.

Wie konnte das so weit kommen? Ich war der in ihr mehr sah als andere. Für mich war sie immer noch die Kleine brave auf die man Aufpassen muss. Aber offensichtlich hat sie sich zu sehe veräbdert. Und da kann ich wohl nicht mehr mithalten.... und zu sagen, sie ist eine kleine blöde ... die nur dem Geld nachrennt wäre zu einfach. Das kann es doch auch nicht sein...

Wie konnte das alles nur so eskalieren?

Antwort
von MinnieMaus1987, 10

Ich kann dich gut verstehen ich hatte auch einen besten Freund, der mittlerweile wo anderes hingezogen ist und der Kontakt nur noch ab und an da ist...

Wir sind durch dick und dünn gegangen uns hätte nie einer auseinander bringen können, aber dann ist viel passiert und es ging mit der Freundschaft Berg ab ...

Wieso das so gekommen ist das könnt nur ihr beide wissen, was du machen kannst ist vll nochmal mit ihr reden...

Wenn das auch nix bringt akzeptiere ihre Entscheidung auch wenn es weh tut, erzwingen kannst du sowieso nix und das wäre auch der falsche Weg ...

Kommentar von BeatRusher ,

Es zermartert mir einfach nur das Hirn. Sie kann doch nicht einfach sagen das ihr die Zeit nichts bedeutet hat. Sie kann doch nicht einfach sowas machen und sich umdrehen und gehen? Bedeute ich ihr denn gar nichts mehr?

Was ist das für ein Mensch geworden...

Kommentar von MinnieMaus1987 ,

Menschen verändern sich mit der Zeit und sie hat das vll auch getan, mehr als mit ihr nochmal zu reden kannst du leider nicht machen... Aber wenn eure Freundschaft wirklich so gut war bist du ihr bestimmt nicht egal, vll brauch sie auch einfach Zeit weil ihr euch ja länger nicht gesehen habt ... Ich kann das absolut verstehen es ist schwer sowas zu akzeptieren, weil man auch eine gewisse Bindung zu diesem Menschen hast...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community