Frage von gekifftbekifft, 68

Beste Freundin liebt mich, ich sie aber nicht?

Vor 3 Jahren ist meine beste Freundin umgezogen nach Österreich & da konnten wir uns sehr selten sehen, aber wir haben noch geschrieben. Früherhaben wir uns geliebt und ich hab gesagt dass ich in ca. 1 Jahr nach Österreich ziehe, weil mein Vater da lebt. Danach wollte sie, dass ich ihr verspreche, dass ich mit niemanden zusammen komme, bis ich nach Österreich ziehe.. Ich habs dann einfach versprochen. Nach 1 Monaten hatten wir dann Streit, weil ein Mädchen aus meiner Klasse ihr erzählt hat, dass ich mit ein Mädchen geschlafen habe. Sie war sauer. Wir hatten 2Monate Kontaktabbruch. Und da kam ich mit ihrer Freundin, Mira (sie lebt hier in Deutschland) zusammen. Nach 4 Tagen schreibt sie Mira, dass ich ihr fehle, etc. Sie hat herausgefunden dass Mira und ich zusammen sind und hat mir dann geschrieben:,, Herzlichen Glückwunsch zu deiner Beziehung mit Mira, was du mir ja auch versprochen hast. Bitte komm nie mehr an, ich kann das nicht, bye" Ich mag sie sehr, aber nur als beste Freundin, ich will mit ihr auch weiter schreiben, etc. Ich weiß nicht was ich ihr zu dieser Nachricht antworten soll?

Danke im Vorraus ^^

Antwort
von schmocklinchen, 24

Ich würde ihr schreiben, dass dir das leid tut, aber du Mira nunmal liebst. Und dass du sie trotzdem nicht verlieren willst, weil sie deine beste Freundin und dir somit wichtig ist.

Trotzdem solltest du es respektieren, falls sie dabei bleiben sollte, dass sie keinen Kontakt mehr zu dir haben möchte...

Antwort
von steffiii91, 35

Wenn du sie nicht liebst, dann hättest du ihr das gleich sagen müssen, dass es nie mehr als Freundschaft sein wird und ihr nicht ein Versprechen geben, das du nicht einhalten kannst!
So hat sie sich sicher Hoffnungen gemacht!
Jetzt würde ich ihr sagen, dass es dir leid tut und dass du sie nicht verletzen wolltest und dass du gerne ihr Freund bleiben willst sofern sie deine Beziehung akzeptiert!
Wenn sie das nicht tut, hat die Freundschaft wahrscheinlich keinen Sinn mehr! :)

Antwort
von Tim86berlin, 27

Das es dir leid tut und du dich nicht gegen deine Gefühle für Miria währen kannst.

Kommentar von gekifftbekifft ,

Danke

Antwort
von Mvhiru, 18

Eine Entschuldigung und dich vorsichtig ihr gegenüber benehmen! Du solltest auch sagen, das du dich sehr für dein verhalten schämst. Und dann fragst du sie, ob sie noch mit dir befreundet sein möchte, da du sie sehr magst und wenn sie ablehnt dann hilft auch da nichts mehr weiter.

Antwort
von canstyl044, 12

"Danach wollte sie, dass ich ihr verspreche, dass ich mit niemanden zusammen komme, bis ich nach Österreich ziehe.. Ich habs dann einfach versprochen."

Blöd war es natürlich von dir, dass du ihr überhaupt dieses Versprechen gegeben hast, da du ja nicht wusstest, was auf dich zukommen würde.


Nun zu einem anderen Punkt.


Habe ich das richtig verstanden? Sie lebt jetzt in Österreich und du wirst bald dorthin ziehen?


Ihr habt euch früher geliebt, das liegt in der Vergangenheit. Vielleicht würdet ihr euch weiterhin lieben, wenn es nicht zum Umzug gekommen wäre. Ich finde es dennoch ein wenig egoistisch, dass sie so etwas von dir fordert.


Es ist immerhin dein Leben und außerdem geht es darum, was du fühlst. Du hättest von Anfang an reinen Tisch machen und ihr die Wahrheit sagen sollen.


Das sie sauer ist, kann ich verstehen. Aber du bist nicht ihr Eigentum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community