Beste Freundin ist rassistisch?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich hab genau dasselbe Problem..nicht nur mit meiner besten Freundin, sondern eigentlich mit allen die ich in Person kenne...
da ich nach einiger Zeit zu müde war um alles 1000 mal zu erklären, vermeide ich die Themen Kpop, Asien, Anime und co. einfach mit denen und spreche mich damit bei Amino Apps und Internetfreunden aus ^-^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geilo noch jemand der Japanisch lernt ^^ 

Deine Freundin hat vlt. das Problem das du was neues lernst das dich interessiert und sie möchte ja vlt. auch etwas neues lernen aber sie sich für nichts interessiert. Sie hat quasi den Drang was zu lernen aber weiß nicht was da sie sich für nichts interessiert.

War bei mir auch mal so, wenn man was findet vergeht das :) 

Aber klar man kann auch sagen das man die Leute aus Ostasien nicht mag, gründe können sein : 

- Das sie Privat schlechte Erfahrungen mit diesen Leuten hatte

Mehr fällt mir nicht ein :P 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angi2468
06.11.2016, 17:48

Sie kennt aber niemanden von dort. Und ja, sie hat nicht wirklich hobbys oder so...  Sie meint manchmal zu mir ich wäre voll der Streber, weil ich guten Noten habe (ich mag Schule aber nicht!). Es kann sein, dass sie neidisch ist, aber ich weiß es nicht.

0

Deine Freundin hat tatsächlich ein Problem mit Rassismus. Kenne ich gut aus meiner Schulzeit. Schlitzauge, Japse, Reisfresserin und Kimchi waren meine Spitznamen. Vorurteile gibt es leider überall, auch in Asien denkt man anders über Europäer.

Ich finde es aber super das du dich mit der asiatischen Kultur auseinandersetzt und sogar japanisch lernst. Was deine Freundin angeht, sprich mit ihr über ihren Rassismus. Vielleicht erkennt sie das es falsch ist und wenn nicht, Freunde kann man sich zum Glück aussuchen. ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur weil sie sich für dein Hobby nicht interessiert,  ist sie gleich rassistisch?  komm mal klar und frag drüber nach oder besser noch,  informier dich mal, was wirklich rassistisch ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angi2468
06.11.2016, 17:54

Es geht nicht darum, dass sie mein Hobby mögen muss. Aber Sätze in denen "Scheiß Asiaten" vorkommen.. ich weiß nicht, sie könnte es sich zumindest verkneifen oder?

0

Ich finde, dass das kein Verhalten ist, wenn man befreundet ist.

Man muss natürlich nicht alles toll finden, was der Andere mag. Das wäre auch gar nicht möglich. Aber eine gewisse Offenheit sollte schon da sein, gerade weil man die Person doch mag und daher auch wissen will, was sie beschäftigt.

Ich finde, du solltest mit deiner Freundin reden. Nicht unbedingt jetzt über Asien etc, sondern darüber, dass es dich verletzt, wenn sie so abfällig über deine Interessen redet. Wie gesagt, sie muss ja keine Vorliebe für Asien haben, aber zumindest kurz zuhören wäre für mich völlig normal in einer Freundschaft, auch wenn es mich nicht interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder hat so seine eigenen Interessen  und Ansichten .                                                                       Wenn Du nicht versuchst , Deine Freundin zu missionieren sondern interessiert  zuhörst , wird diese Diskrepanz zwischen Euren Meinungen  die Freundschaft nicht gefährden !

Toleranz ist die beste Grundlage für Freundschaft !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Thema vermeiden. Rassisten sind schwierig.... einfach so tolerant bekommen ist nicht möglich. Rassismus ist eines ihrer zentralen Denkweisen/Lebensphilosophie.

Ich glaube eher das eure Freundschaft zerbricht, wenn du versuchst sie toleranter zu machen.


Andere Frage... wie wichtig ist sie dir? Ich meine.... so ein Verhalten hat mit Freundschaft nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angi2468
06.11.2016, 17:43

Naja, wir sind schon seit fast 7 Jahren beste Freunde, also ziemlich relativ wichtig. Es nervt mich aber halt echt, weil ich eigentlich nichts mit Rassisten zu tun haben möchte...

0

Du kannst eben nicht erwarten, dass jeder deine Vorliebe für Asien teilt. 

Meins wäre es auch nicht. Also klammere das Thema einfach aus und fertig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Angi2468
06.11.2016, 17:44

Das weiß ich und ich habe Asien früher auch nicht gemocht. Aber zwischen etwas nicht mögen und rassistisch sein ist doch ein Unterschied!

0
Kommentar von KoreanGirl25
06.11.2016, 21:06

Und deshalb sind wir Asiaten gleich Schlitzaugen? Man kann zum Beispiel sagen, dass man kein Interesse an der asiatischen Kultur hat, darüber wäre ich auf keinen Fall sauer. Beleidigungen muss man sich aber nicht gefallen lassen. 

0

ich würde sagen hör mal zu jja das was du machst ist rassichtich

und ich akseptiere das nicht lern erst mal das das man nicht alle in den gleichen topf wirft

die können nichts das sie soche augen haben und für ihr hautfarbe auch nichts sie sind meschen und

ja vll  gibst  da bösse  aber hir bei uns auch

allso lass sie in frieden und verurteile sie nicht

-...aber schonend bei bringen oder einfach direckt raus dass musst du endscheiden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deingirloo
06.11.2016, 17:44

aber lieben muss sie ja nicht dasland oder .... nur akseptieren

0