Frage von Payson, 52

Beste Freundin ist irgendwie unzufrieden?

Hallo ihr lieben. Ich erkläre euch mal die Situation, vielleicht habt ihr ja einen Rat den ich meiner Besten Freundin sagen kann und ich entschuldige mich schonmal für den langem Text :D Sie ist seid 5 Jahren mit ihrem Freund (Türke) zusammen, die beiden waren auch immer wirklich glücklich zusammen und er ist ihr erster Freund. Für seine Freunde war sie immer die Vorzeigefrau schlecht hin, seine Freunde sagten schon immer Sachen wie" wenn meine Frau nur so wäre wie du". Sie war nie wirklich an Partys interessiert, was allerdings von ihr aus kam . Naja letztes Jahr hatten sie halt einen extremen Streit, weil sie halt keine Lust mehr hatte immer alles für jeden zutun und sie diesen Druck die perfekte Frau zu sein irgendwie nicht mehr stand hielt. Sie waren immer begeistert von ihr, hat sie aber mal was gemacht was man nicht von ihr erwartet hat( zb. Mal Party machen) waren alle enttäuscht von ihr und haben ihr das auch deutlich gezeigt/gesagt, ihr Mann allerdings nicht. Also wie gesagt vor 1 Jahr Streit gehabt, da habe sie sich dan getrennt...in der Zeit war sie wie ausgewechselt, sie hatte Spaß hat neue Leute kennen gelernt ( nicht grad der beste Umgang) aufeinmal viel auf Partys. Nach einem Monat sind sie denn aber auch wieder zusammen gekommen, sie haben sich halt zu sehr vermisst, naja jetzt haben wir beide durch Zufall letztens einen aus der Zeit vor einem Jahr getroffen und jetzt vermisst sie die Zeit wieder, dieses tun was man will und es verurteilt einen niemand und das sie sich nicht für alles rechtfertigen muss, sie und ihr Freund untenehmen nicht wirklich viel und wenn nur das was er möchte.

Naja jetzt weiß ich nicht wie ich ihr helfen soll, sie möchte halt gerne wieder mit den Leuten Kontakt allerdings hasst ihr Freund die Leute und das auch zu recht, ein wirklich guten Umgang waren sie nicht. Virlleicht wisst ihr ja was ich ihr sagen bzw raten kann zutun.

Antwort
von Julia221116, 18

Ich denke sie setzt sich einfach selbst sehr großem Druck aus... Sie sollte nicht zu viel auf die Meinung von den Freunden ihres Freundes setzen sondern das tun, was ihr gefällt. Vor allem, wenn es nicht von ihrem Freund direkt kommt. Hat sie mal mit ihrem Freund darüber geredet? Das wäre jetzt mein erster Gedanke gewesen.

Für mich hört es sich auch so an, als ob sie lieber keine Meinung hat oder keine Vorschläge macht, weil sie Angst hat, dass diese als falsch angesehen werden. Vielleicht fehlt ihr einfach das Selbstbewusstsein hierfür...

Aber natürlich kenne ich deine Freundin nicht und kann das nur aus deinen Schilderungen entnehmen.

Kommentar von Payson ,

Ja sie hat selber schon mit ihrem Freund geredet und ihm das geschildert, ich hab mich auch schon mit ihm zusammen gesetzt und mit den Freunden geredet, aber die interessiert das eher nicht. 

Naja also sie hat schon Selbstbewusstsein,  er ist auch wirklich inordnung aber was den Punkt etwas gemeinsam zu verbringen angeht, ja da ist er sehr ich bezogen...Hauptsache die Sachen die er will. Also bis letztes Jahr vor dem Streit hatte sie da auch nicht wirklich Probleme mit, ich denke mal Sie hatte sich einfach dranne gewöhnt aber jetzt in der Zeit danach kommt sie damit nicht mehr so klar, weil sie ja gelernt hat sage ich mal das es auch anders geht.

Ich verstehe sie momentan selber nicht mehr

Kommentar von Julia221116 ,

Hmm okay. Das ist nochmal was anderes... Wahrscheinlich hat auch er sich daran gewöhnt, bestimmen zu können :/

Antwort
von Liora123, 21

Ich finde, sie sollte sich von niemandem sagen lassen, was sie tun soll oder nicht. In deinem Text klinkt es am Ende so, dass der Freund ihr den Umgang mit ihren Freunden verweigert. Da würde ich an deiner Stelle ihr raten, sich von ihm zu trennen.

Kommentar von Payson ,

Ja er verbietet ihr das schon, aber da kann ich ihn verstehen. Klar niemand sollte jemanden etwas verbieten aber die Leute die sie in der Zeit kennen gelernt haben waren wirkliche A....Löcher. ich weiß auch gar nicht wieso sie sich mit solchen Leuten abgegeben hat, ich habe ihr auch immer gesagt das sie sich lieber andere suchen soll. Die Leute haben geklaut und mit Drogen zutun gehabt und sind die ober Machos schlecht hin, sie hat allerdings nie bei solchen Sachen mitgemacht. Ich denke mal dadurch das er ihr erster Freund ist und er wirklich ein richtig guter Kerl ist, wollte sie mal die andere Seite kennen lernen, diese A..Loch Seite sag ich mal.

Kommentar von Liora123 ,

Hmm...Das ist irgendwie schwer..Entweder sie entscheidet sich für die A...... oder für ihren Freund, der ihr Sachen verbietet. Rede doch mal mit ihr darüber, wenn ihr alleine seid.

Kommentar von Payson ,

Hab ich heute erst, momentan ist sie aber so das sie sagt " ich sch... auf ihn und treffe mich wieder mit den Leuten" aber ich weiß jetzt schon 100% das sie die Entscheidung bereuen wird, weil sie ihn wirklich liebt. Aber ich versuch das in paar Tagen nochmal wenn sie vielleicht bisschen ruhiger umgeht mit dem Thema

Kommentar von Liora123 ,

Hoffentlich wird sie sich für das bessere  für sie entscheiden :) Wünsche dir viel Glück

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community