Frage von kobrakid119, 52

Beste Freundin hat mich ersetzt und ignoriert mich?

Ich weiß, Fragen in dieser Art wurden schon öfter gestellt, aber ich wollte meine Situation dabei mal genauer schildern.

Meine beste Freundin und ich kennen uns jetzt seit fast 8 Jahren und wir haben in der Zeit natürlich auch viel zusammen erlebt. Aber seit Anfang des Jahres verhält sie sich gegenüber mir ziemlich komisch. Angefangen hat alles auf einer einwöchigen Klassenfahrt, wo sie zwar mit mir und einem anderen Mädchen in einem Zimmer war, aber trotzdem nur zu den anderen gegangen ist. Auch beim Essen wollte sie nie bei mir sitzen, einmal musste ich sie förmlich anbetteln, mit mir zu sitzen, da ich sonst auch völlig allein gesessen hätte. Dann in den Schulpausen stand sie auch immer bei den anderen. Früher bin ich immer mitgegangen, aber seitdem sich mich selbst ignoriert, wenn ich bei ihr stehe, hab ich es gelassen und bin zu zwei anderen Mädchen aus meiner Klasse gegangen. (Sie kommt auch nie von selbst mal zu mir). Jedenfalls ging das immer so weiter, wir haben immer weniger miteinander geschrieben und geredet. Mittlerweile geht sie nach unseren Lateinstunden, die einzigen Stunden, die wir zusammen haben und in der wir noch zusammensitzen, immer wieder sofort zu den anderen und lässt mich zurück und heute hat sie sich nicht mal mehr verabschiedet, sondern ist einfach gegangen. Auch außerhalb der Schule hat sie kaum Zeit und wartet nach der Schule nicht mehr auf mich, irgendwie meidet sie mich richtig, selbst wenn niemand anderes dabei ist. Ehrlich gesagt bin ich manchmal neidisch wenn ich z.B. bei Whatsapp ihre Bilder mit ihren neuen Freunden sehe....

Jedenfalls weiß ich nicht mehr, wie ich mit der Situation umgehen soll. Ich will sie nicht komplett verlieren, dafür haben wir einfach zu viel zusammen erlebt. Zudem hatten wir eine ähnliche Situation bereits vor 2 Jahren, aber wir haben uns verziehen und eigentlich war auch alles wieder gut.

Also, was würdet ihr an meiner Stelle machen? Leider kann ich kaum mit ihr reden, da sie meistens alles verleugnet und weiter einen auf "lässig" macht.

LG killjoy119

PS: Probs an alle, die sich das komplett durchgelesen haben :D

Antwort
von officialrustic, 24

Hallo!

Solche Situationen kenne ich wirklich gut, deshalb denke ich, ich kann dir auch gut weiterhelfen.

Schreib ihr einen Text indem du ihr sagst, wie viel sie dir bedeutet. Sag ihr, dass du nicht willst dass es so ist. Vielleicht glaubt sie ja, dass du es so willst und du zeigst ihr nicht genug dass es nicht so ist.

Zeig ihr was sie für dich ist. Zeig ihr dass du sie lieb hast. Zeig ihr dass du sie vermisst. Sag es ihr nicht nur, sondern zeig es ihr. Sprich sie einmal darauf an und umarm sie dann einfach. Einfach nur umarmen. Das hilft.

Ich weiß ja nicht wie alt ihr beide seid. Doch wenn Mädchen grade in der Pupertät sind, kann das schon das ein oder andere mal passieren. Das vergeht wieder! Glaub daran und mach was dafür! Du schaffst das. Ihr schafft das.

Liebe Grüße und viel Glück :)

Antwort
von 0sabi0, 19

Es ist im Leben normal, dass auch mal langjährige Freundschaften auseinander gehen - es gibt nunmal keine Garantie bzw. Verpflichtung zu einer ewigen Freundschaft. Gerade wenn man noch jünger ist, verändern sich Ansichten und Interessen. Ich würde nochmals das Gespräch suchen, doch wenn es keinen Erfolg hat, muss man (so denke ich) die Person auch ziehen lassen und sich nicht immer weiter aufdrängen. Natürlich wäre es schön, wenn sie dir den Grund für ihr verändertes Verhalten mitteilen würde.  Deshalb würde ich ihr gegenüber offen und ehrlich begegnen und ihr klarmachen, dass dich das Verhalten verletzt. Sollte wirklich kein Interesse mehr an der Freundschaft bestehen, kann man sich ja auch im Guten trennen und weiterhin ganz normal miteinander umgehen, nur eben nicht mehr den gewohnt engen Kontakt suchen. 

Viel Glück und Erfolg! Liebe Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten