Beste DSLR Kamera zum Filmen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

EOS 70D / 80D. Sind Crop-Kameras, da passen also die EF/S-Objektive dran. Und liefern sehr gute Bilder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ungeblendert
18.09.2016, 17:15

Danke für die Antwort. Und was sagst du zu der a6300 mit EF-S Adapter? Oder einer 60d?

0

60d...immernoch top

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Warum eine DSLR und nicht spiegellos? Von den Kommentaren nehmen ich an, dass spiegellos auch eine Option ist.

2. Wie lang werden die Videos sein? Die A6300 überhitzt :)

3. Wenn spiegellos + Booster, dann würde ich eher den Lens Turbo II anschauen. Es ist auf dem Niveau von Metabones und wesentlich billiger.

4. Für Videos würde ich eine Panasonic der GH-Serie anschauen. Für Fotos und Videos in der Preisklasse - Fuji X-T2.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du die A6300 mit Speedboster betreiben willst, hat das wohl nur manuell nen wirklichen Sinn, der AF wird dadurch nicht schneller. Dann allerdings stellt sich die Frage, warum die A6300 und nicht einfach die A6000. Oder wenn ich mir die Preise der Booster so anschaue, ich gehe mal von Metabones aus, warum dann nicht gleich ne A7S und einfache Adapter?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ungeblendert
18.09.2016, 19:09

Ich bin ehrlich gesagt in die 120p Slomo der a6300 verschossen. Und ich hab jetzt ein vielversprechendes Angebot von 500€ für einen gebrauchten a6300 Body gefunden. Da ist schon noch ein Metabones Adapter drin.

Und zum Thema a7s... hab ich mir auch überlegt, aber die ist doch FullFrame, wenn ich mich recht entsinne. Da passen doch dann wieder nicht die "kleinen" EF-S Objektive drauf, oder?

0

Die 80D wird am besten zu deinen Vorstellungen passen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung