Frage von naftali97,

beste art um geld anzulegen

welche ist die beste art um niedrigere summen anzulegen ich glaub tagesgeld oder?

Antwort von Flitzpiepje,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ja, nehme Tagesgeld, da kannst Du immer ran. Die Kontoführung ist kostenlos. Die besten Konditionen bekommst Du bei Internetbanken. Bank of Scotland und die Ing Diba sind hier führend. Du kannst Dein Konto online verwalten und es sind keine Mindesteinlagen erforderlich. Legitimieren musst Du Dich bei der Post, das ist ganz einfach.

Antwort von peterklaus57,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Die beste und sicherste Art ist immer noch das Sparbuch bei kleinen Beträgen ( ab 0,01€) - http://www.sparbuch.info/vergleich.php?calculate=1

Kommentar von peterklaus57,

Bei gleicher niedriger Einlagenhöhe monatlich und derselben Laufzeit unterscheiden sich die Sparkonten im Vergleich zu den Tageskonten im Durchschnitt kaum. Erst wenn die Beträge höher werden.

http://www.sparbuch.info/tagesgeld/

Antwort von Neunfo21,

Niedrige Summen würde ich fast in Tagesgeld anlegen. Ansonsten immer Mischen: Aktien, Metalle, Bankanlage, Grundstücke (vor allem Günstige in Regionen die z.Z. wachsen.) Niemals auf eine Anlage alleine vertrauen und vorallem niemals der Masse hinterherrennen und dem Irrglauben unterliegen ein Goldkauf wäre immer sicher und gut. Das stimmt nicht. Sicher ist nur das was du Essen kannst, denn das hilft dir in jeder Krise. Ansonsten machen noch Aktien von großen Firmen Sinn, denn große Firmen gehen im Normalfall selten bis nie Pleite und werden immer einen Gewissen Erfolg haben.

Natürlich können Metalle wie Silber und Gold Sinn machen, aber nur wenn der Preis stimmt.

Kommentar von peterklaus57,

Bei "niedrigen" Summen ist das Mischen etwas schwierig. Und wenn man im jugendlichen Alter (vermute ich mal beim Fragesteller) ist, hat man noch nicht allzu viel zum Mischen.

Antwort von Splizzchen,

der goldpreis wird laut statistiken in weiter zeit nicht bedeutsam fallen können!! es ist ein naturressource mit großer nachfrage aber wenig vorkommen. desweiteren ist das gold unabhängig und profitiert bei jeder staatsverschuldung weil durch angst das restliche in gold investiert wird.

Kommentar von Neunfo21,

Im momment wird er nicht wahnsinnig Fallen. Dennoch ist er viel zu Hoch und wird auch keine wahnsinnige Steigung erfahren. Im Moment ist der Goldpreis nur hoch weil jeder "kleine Mann" sich einbildet Gold sei die sicherste Anlage.

Kommentar von peterklaus57,

"...1g Goldbarren 1g Preis: 50,36 EUR +2,34% (bei 51 Wochen)..." (vgl. http://www.finanzen.net/gold-kaufen/)

im Vergleich zum Sparbuch und Tagesgeld ist das nicht gerade überwältigend.

Aber man kann ja dann wenigstens Goldschmuck daraus fertigen, geht beim Sparbuch und Tagesgeld nicht so einfach.

Kommentar von SgtMiller,

aha deswegen verkaufen die ersten Ihr Gold schon wieder ?

Gold sinkt von Rekord, da einige Investoren zu verkaufen 24. August 2011 02.07 Uhr Bloomberg

Antwort von IlPennero,

Bei Tagesgeld bekommst du ganz gute Zinsen, und kommst halt immer an dein Geld ran. Dann musst du noch entscheiden ob du eins mit monatlicher Zinszahlung oder jährlicher Zinszahlung nimmst. Bei monatlicher Zinszahlung werden die Zinsen gleich draufgerechnet und du bekommst den nächsten Monat den sogenannten Zinseszins. Festgeld bekommst du dementsprechend etwas mehr Zinsen, aber du lässt es für ein paar Jährchen auf dem Konto.

Antwort von Splizzchen,

gold

kopfkissen

auf keinen fall investieren spekulieren oder den guten guten banken trauen... man sieht ja wie schnell geld so einfach weg is;) was meinst du wer das wieder rein holn muss?^^ du selber:P außerdem zu niedrige zinsen.

LG

Antwort von Psycow88,

GOLD GOLD GOLD !!!

Kommentar von Neunfo21,

Wer jetzt Gold kauft beweist das er gerne was von Geld verstehen würde aber nichts davon versteht. Der Goldpreis ist zur Zeit VIEL zu hoch!

Kommentar von Psycow88,

Das wurde letztes Jahr und in den Jahren davor auch schon behauptet... man sieht ja wie der Goldpreis weiterhin steigt.

Kommentar von Neunfo21,

Ja nur wegen dem "kleinen Mann" ohne sinn und verstand. Ganz ehrlich natürlich KANN er steigen, aber die meisten Leuten kaufen Gold ja nicht um es in einem Jahr zu kaufen und im nächsten Jahr gewinnbringend zu VERkaufen, sondern als Anlage für Krisenzeiten - und für Krisenzeiten gibt es billigere und sinnvollere Anlagen.

Und ja, das wurde letztes Jahr behauptet, klar kann er weiter steigen, er KANN. Aber es ist sehr unwahrscheinlich. Wart mal ab bis zum OttoNormalVerbrauchter durchgedrungen is das Goldkaufen jez doch nicht soooo sinnvoll ist. Dann wird der Markt geschwemmt.

Kommentar von IlPennero,

Wirklich nicht gerade Sinnvoll zur Zeit. Und normalerweise rechnet sich das immer erst in ein paar Jahren und auch nicht bei einer kleinen Anlagesumme.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community