Frage von Undercover9000, 14

Besseres Praktikum - wie kann ich mir die Zeit am besten vertreiben oder darf man das Praktikum noch wechseln?

Hallo, ich bin 15 jahre alt
Und mache jzt ein 3 wochen praktikum von der schule in einem altersheim (auf dem letzten drücker) ich hatte heute meinen 1 tag und fand es richtig schrecklich/unangenehm usw.

Ich wusste das ich den menschen essen usw bringen muss und diejenigen im rollstuhl irwo hinfahren muss aber ich bin kein guter mensch mit reden

Wenn ich angesprochen werde kann ich antworten und bissi ein thema aufbauen
Aber mein betreuer verlangt das ich mich mit denen unterhalten muss, und ich denk mir "häää" die sind 80 jahre älter als ich und haben ganz andere interessen als ich und über was soll ich mit denen dann reden?!

Ich sitz dann nur neben den alten leuten und die gucken mich komisch an

Labern mich dann voll und ich versteh kein wort was die sagen weil die so nuscheln und ich bin ausländer die haben noch so ein hessischen dialekt wo ich kaum was verstehe!

Wie kann ich mir die zeit am besten vertreiben oder darf man das praktikum noch wechseln?

Antwort
von bennijohnf, 7

Du kannst die auch nach deren leben fragen, was die so erlebt haben und alles ... Echt interessant und dann sind sie auch ne Weile beschäftigt :)

Kommentar von Undercover9000 ,

Ja nur das problem ist... Die sind nicht ganz klar im kopf
Sie sind zwar dement wo mit ich gut klar komme weil dann sagen die immer wieder das gleiche und das verteibt ja die zeit

Nur die bilden sich da irwas ein und fragen mich ob ich ihnen helfen kann weil sie so fertig mit den nerven wären und die denken ich wäre ein pfleger und ich darf die ja kaum anfassen dann laufen die mir als nach weil sie meine hilfe brauchen was ich aber gar net machen darf

Ich sag das dann denen pflegern und die sagen "sag du musst aufs klo" oder die gehen dann zu den bewohnern und sagen geh ins bett usw. Aber die bleiben net lange liegen

Antwort
von Tobias184, 13

Du kannst das Praktikum noch wechseln, musst jedoch deinen lehrern schildern weshalb und schon eine alternative haben.. bloß jetzt so auf sie schnelle ein neues praktikum zu finden ist schwer.

Kommentar von Undercover9000 ,

Ja ich weiss :/
Ich habe ja schon 3-4 sachen
Ich bin a-sozial (kann nicht gut mit leuten die ich nicht kenne reden)
Betreuer beleidigt leute die auf einem gymnasium gehen sind schwuch*eln
Ich will einfach was machen... Wie essen bringen betten beziehen usw... Ich will nicht so dichtes mit den bewohnern haben...

Antwort
von Paguangare, 14

Einen anderen Praktikumsplatz wirst du nicht mehr bekommen, nachdem die Praktikumszeit schon begonnen hat. Lasse dich auf die Situation ein und mache das Beste daraus.

Nicht mit allen Altersheimbewohnern kann man Konversation betreiben, aber bestimmt sind 1-2 dabei, die etwas Interessantes zu erzählen haben.

Außerdem solltest du bestimmt die Berufsfelder erkunden, die in einem Pflegeheim vorkommen. Also interviewe die Pflegekräfte, hauswirtschaftlichen Kräfte, medizinischen Fachkräfte, Alltagsbegleiter und Verwaltungsmitarbeiter/innen. Frage sie danach, welche Aufgaben sie ausführen, was ihre Motivation war, diesen Beruf zu ergreifen, inwieweit sie zufrieden sind, was sie an den Zuständen zu kritisieren haben. Das kann hochinteressant sein.

Antwort
von Miwalo, 9

Höre einfach zu, lächele und frage ob sie zufrieden sind. Spiel mit ihnen Karten oder Schach, sei einfach verständnisvoll und freundlich.

Kommentar von Undercover9000 ,

Ich versuchs ja :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten