Frage von MrSean96, 29

Bessere Gedichte schreiben?

Hi Community,

ich höre gerne Rap-Musik und einige Rapper haben äußerst Talent, wenn es um die Lyrik geht. Rapper wie Casper, Azad, Credibil, Sido etc. haben schon sehr tiefgründige Texte auf Lager. Bsp.: Casper - Hinterland, Credibil - Goldener Sch(l)uss, Azad - Klagelied.

Ich schreibe selbst Gedichte, aber bin lyrisch noch sehr unerfahren. Man kann meine Texte natürlich nicht mit der von Casper vergleichen. Ich möchte aber in Zukunft nicht nur gut reimen können, sondern möchte mit meinen emotionalen Texten die Menschen berühren. Aber leider bin ich noch nicht talentiert genug. Ich hab schon zwei Gedichte geschrieben, aber um ernst zu sein, bin ich nicht vollkommen damit zufrieden.

Wie könnte ich meine Dichtung verbessern?

Ich würde mich sehr für eure Tipps freuen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Riverside85, 17

Gedichte schreiben lernt man nur durch Gedichte schreiben. Klar kann man auch Lyrik anderer Dichter lesen, aber wenn man nicht selber übt, seine Technik und seinen Stil verbessert, dann nützt das wenig. Zumal da auch immer die Gefahr besteht, daß man unbewußt anfängt andere Dichter zu kopieren. 

Beschäftige dich erst mal mit dem Thema Lyrik. Was macht ein Gedicht aus? Und nein, das ist nicht der Reim. Ein Gedicht weist immer eine Struktur auf, sowohl inhaltlich als auch formell. 

Außerdem muß ein Gedicht nicht immer was mit Emotionen zu tun haben. Daher kommt nämlich der Trugschluß "solange ich nur alles voller Emotionen packe, muß das doch ein gutes Gedicht sein". Falsch. Es gibt gute und schlechte Gedichte, aber Emotionen haben damit überhaupt nichts zu tun. Die meisten "emotionalen Gedichte" können noch nicht mal als solche bezeichnet werden. 

Ich kann dir leider nur ein englischsprachiges (sehr gutes) Buch zum Thema empfehlen: Stephen Frys "The Ode Less Travelled" ist eine super Einführung für jeden, der sich mit dem Thema Lyrik befassen möchte. Ich kenne nichts vergleichbares in deutscher Sprache. 

Antwort
von sergius, 29

Selbst viele Gedichte bedeutender Dichter lesen (Goethe, Schiller, Eichendorff. Matthias Claudius, Hermann Hesse, Rainer Maria Rilke, um nur einige der wichtigsten zu erwähnen

Antwort
von OhneRelevanz, 23

Dass was Rapper und Dichter gemeinsam haben ist, dass die guten unter ihnen gerade deswegen so gut sind, weil sie Emotionen ehrlich und offen darstellen. Gleichermaßen ist ein Gedicht oder ein Raptext gerade dann sehr gut, wenn man wirklich das aufschreibt, was einen selbst stört und worüber man sich selbst Gedanken macht. Natürlich sind Casper oder Azad sehr erfahren in dieser Hinsicht, weswegen da ein Niveau angesprochen wird, welches man sich nicht unbedingt als erreichbares Ziel festlegen sollte, doch die grundsätzliche Richtung sollte man beibehalten.

Antwort
von AstridDerPu, 24

Hallo,

Gedichte müssen sich nicht reimen. Nichts ist schlimmer als Gedichte nach dem Motto:

"Reim' dich oder ich fress' dich"

AstridDerPu

PS: Was ist äußerst Talent?

Kommentar von MrSean96 ,

Sind äußerst talentiert*

Da ist mir ein Fehler unterlaufen sry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community