Bessere Erfolge im Fitness erreichen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo, das Training liest sich schon mal sehr gut. Ich habe ihr den Eindruck, dass deine Ernährung noch nicht so ganz tip top ist. 2600 Kalorien klingen doch ein bisschen wenig, da du in deiner Altersgruppe ja noch voll im Wachstum stehst und dein Körper deshalb definitiv mehr braucht. Insofern würde ich meine Ernährung dahingehend hochschrauben, dass ich über die 3000 Kalorien kommen würde. Ist jetzt erst mal Geschätzt, aber meine Erfahrung von über 20 Jahren Fitnesstraining zeigt mir, dass ich da schon ziemlich richtig liege. Ich denke dann werden sich auch sehr schnell andere Erfolge bei dir einstellen. Und vergiss nicht, beim Training ist es immer extrem wichtig dass du den Muskel überreizt. Beste Grüße und viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

und treibe seit knapp 4 Monaten Sport. 

Da traf bei mir auch zu : 

Das Ding ist ich habe schon an Kraft gewonnen aber man sieht halt noch nicht viel.

Man braucht halt Geduld.

Ich trainiere im Ganzkörperplan und in 3 Tagen MO MI FR.

Passt genau für den Anfänger - mindestens im 1. Jahr.  Wie sieht es mit den Wiederholungen aus?Den optimalen Kraft / Muskelzuwachs hat man im Bereich der Hypertrophie mit 8 - 12 Wiederholungen. Dabei sollte das Gewicht so gewählt sein, dass die letzten Versuche brennen. 

Statt Beinpresse würde ich Kniebeugen machen, wirkt komplexer.

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Sauberwort heißt abwarten.
Nach 4 Monaten ist auch noch nicht viel zu sehen.
Geh fleißig weiter Trainieren und das wichtigste Ess! DU musst den ganzen Tag essen. Dann wird der Erfolg auch kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nehm dir einen besseren Trainingsplan mit Grundübungen wie kreuzheben und Kniebeuge etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Richtig - 4 Monate sind noch nichts im bezug auf Muskelaufbau.

2600kcal dürfte allerdings auch ein wenig knapp sein.. kommt natürlich auf deine Aktivität an, aber sollte schon eher gegen die 3000kcal gehen.

Trainiere hart, iss viel und das richtige und hab Geduld.

Zu deinem Trainingsplan... der ist eher ein Problem...

Wo ist der rücken?
Bizeps?
Keine Kniebeugen..?
Kein Kreuzheben?

Du machst relativ viel für Brust/Schulter/Trizeps aber so gut wie nichts für deinen Rücken und Bizeps.

Auch Beine sind nur minim drin.

Mein Tipp: nicht so viele Isos, sondern auf die Grundübungen setzen und diese schwer (natürlich trotzdem sauber) ausführen.

Heisst: Bankdrücken, Kniebeugen, Kreuzheben, Schulterdrücken und dann noch ein paar Isos.

Vorallem Kreuzheben und Kniebeugen sind extrem wichtig, da sie Verbundsübungen sind, wobei praktisch der ganze körper mittrainiert wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernährung spielt eine große Rolle. Allerdings solltest du auch immer wieder Reize setzen, dein Training so gestalten, dass dein Körper bzw deine Muskeln jedesmal aufs Neue gereizt werden. Die gleichen Muskelpartien mit verschiedenen Übungen reizen usw... Abwechslung ist das a und o.

Gruß

-N

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?