Frage von icelandicpower, 77

Besser sitzen im Galopp?

Hat jemand dazu ein paar Tipps? Ich schaffe es oft nicht im Galopp ruhig im Sattel zu sitzen und mitzuschwingen, sondern hüpfe dann die ersten Sprünge nur rum wie ein flummi... ( ich reite Isländer)

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für reiten, 46

Was vielleicht helfen könnte, wäre, sich mal in der Theorie mit dem " Drehsitz" zu befassen, den man im Galop einnimmt. Das lässt sich aber hier schlecht erklären. In guten Büchern ( zB. Balance in der Bewegung) findet man das gut beschrieben. Zusätzlich etwas Gymnastik, denn lockere Gelenke sind Vorraussetztn, dass man ruhig sitzen kann.

Antwort
von Baeumchen017, 18

Ich weiß nicht wie deine Möglichkeiten sind, aber endweder ohne Sattel oder mit Sattel ohne Steigbügeln musst du mal versuchen zu galoppieren. Fühlst du dich nicht sicher genug, kannst du dich auch longieren lassen. Am besten machst du`s wie die Voltis. Du nimmst dir ein Pad (am besten Westernpad) und darauf packst du dann den Voltigurt. Durch die Griffe hast du besonders guten Halt und die Galoppbewegung ist für dich leichter nachzuempfinden. Außer eben du bist so ein untalentiertes Kind wie ich ohne Gleichgewichtssinn xD Dann solltest du es lieber mit Sattel aber mit über dem Hals überschlagenen Steigbügeln versuchen. Und immer dran denken: eine lockere Hüfte! :)

Antwort
von Viowow, 45

klingt nach fester hüfte für mich. lass dich ein paar mal an die longe nehmen oder über im gelände auf gerade strecke. hast du einen isi der durchspringt? oder eher gelaufenen galopp? bei den gelaufenen ist häufig das problem, das sie einen nicht richtig "mitnehmen". man denkt galopp, will mitschwingen, aber es geht nicht, weil das pferd noch nicht schwingt.

Kommentar von icelandicpower ,

Komplett verschieden, das sind Schulpferde ich habe kein eigenes

Kommentar von Viowow ,

dann würd ich sagen, mal ne sitzschulung gönnen;) und, nicht nur pferde müssen zum osteopaten. auch beim menschen ist das manchmal super hilfreich:)

Antwort
von traumwelt1, 21

probier's doch mal mit sitzlonge, einer bekannten von mir hat das sehr geholfen, außerdem gilt natürlich übn, üben, üben :)

Antwort
von pipepipepip, 42

Eigentlich seltsam, denn Isländer haben einen vergleichsweise ruhigen Galopp. Vielleicht hilft dir eine Sitzschulung an der Longe, dann kannst du dich mal nur auf deinen Sitz konzentrieren. Vielleicht sind die Steigbügel auch bisschen zu kurz, das war bei mir mal das Problem.

Kommentar von Viowow ,

vllt nicht so schwungvoll, aber ruhig sicher nicht😆

Kommentar von icelandicpower ,

Da gibt's schon viele mit einem ziemlich schwungvollen Galopp :)

Kommentar von WinniePou23 ,

Nicht jeder Isi hat einen ruhigen Galopp. Je nach individueller Veranlagung kann der Galopp auch beim Isländer von natürlich gegebenem extrem flachen Galopp bis zu einer natürlichen ziemlich schwungvollen Aufwärtsgaloppade reichen. Ich persönlich habe bisher die Erfahrung gemacht dass Viergänger im Gegensatz zu Fünfgängern oft einen deutlich schwungvolleren Galopp haben. Vielleicht hat dazu hier jemand weitere Erfahrungen?

Kommentar von pipepipepip ,

Also meiner nicht 😂

Antwort
von hcb2002, 59

Versuch mal am Amfang leicht sitzen zu bleiben und dann vorn und zu die Bewegungen mitzumachen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten