Frage von NoNameTypMitHut, 47

Besser in der Schule werden und motivieren?

Hey Leute (:! Ich habe ein riesiges Problem und zwar bin ich 13 Jahre alt und besuche ein Gymnasium in der 9. Klasse. Ich wurde mit 5 eingeschult, war in der Grundschule alle 4 Jahre immer Klassenbester und kam mit einem Gesamtschnitt von 1,1 auf das Gymnasium, doch nun bin ich wie gesagt in der 9. Klasse und es geht echt den Bach runter und wenn ich sage es geht den Bach runter, dann geht es den Bach runter. Die Jahre davor (5,6,7,8) war ich auch nicht sonderlich gut und hatte durchschnittlich einen Schnitt von 2,4. Doch jetzt ist das Halbjahr fast zu Ende und ich habe echt riesigen Mist gebaut und könnte mich selbst schlagen! Ich habe nun in 4 Arbeiten eine glatte 6 kassiert und in 3 Arbeiten eine 5 oder 5-6. Ich schaff es einfach nicht zu lernen und bin so faul, auch im Unterricht. Ich weiß einfach nicht mehr weiter vorallem, weil ich meiner Mutter noch keine Note schlechter als eine 3 gezeigt habe. Ich bitte einfach um Ratschläge, wie ich das ganze angehen soll und wieder mehr Lust und Motivation bekomme. Ausserdem denkt ihr, dass eine Wiederholung sinnvoll ist oder, lieber mit einem 3,6 Schnitt grad noch so durchrutschen? (Falls ich mich anstrenge und noch einen 3,6er oder besser erreiche. Habe im Moment fast nen 4er Schnitt :()

Antwort
von creambeige, 24

Suche dir einen Ansporn, den du dir vor Augen führst, falls deine/motivation wieder nicht vorhanden ist. Ein Beispiel dafür ist z.B, dass di dir sagst dass du genau so hart Arbeiten willst, wie deine Eltern für dich, damit du sie später auch mit Geld für sie sorgen kannst, wenn sie Hilfe und Unterhalt brauchen. Evtl. trifft das Beispiel jetzt nicht auf dich zu, aber suche dir so etwas ähnliches. Die Schule ist mit das wichtigste in deinem momentanen Leben, denn sie entscheidet was für eine Job du bekommst, und somit wie die Grundlagen für dein späteres Leben gegeben sind.

Kommentar von NoNameTypMitHut ,

Dankeschön. Ich glaub ich hab da was ganz gutes

Antwort
von Steffile, 31

Ja, streng sich jetzt an und quetsch dich dieses Jahr durch, und naechstes Jahr sparst du dir den Quatsch von Anfang an. Spaeter wird dein 9te Klasse Zeugnis niemanden interessieren.

Und sag deiner Mutter, was los ist, beser als wenn sie es erst beim Zeugnis erfaehrt.

Kommentar von NoNameTypMitHut ,

Danke für deine Antwort!

Antwort
von Akiruu, 20

bist du so schlecht weil du es nicht kannst, oder weil du einfach keine motivation hast? sollte es letzteres sein - mach doch mal n iq test. eventuell bist du ja hochbegabt und extrem unterfordert. sowas noch zeitnah rauszufinden wäre recht nützlich, denn sonst ist es schon zu spät wie bei mir...

Kommentar von NoNameTypMitHut ,

Habe bereits einen knapp vor der Einschulung "absolviert" ich kann ihn morgen mal rauskramen, as genau dort drin steht aber meine Mutter sagt, dass er um die 130 gelegen hat. 

Kommentar von Akiruu ,

dann könnte es durchaus daran liegen.  nicht unbedingt, wäre aber ne möglichkeit.

Kommentar von NoNameTypMitHut ,

Ja gut es könnte vllt. daran liegen. Aber was sollte ich tun, wenn es so wäre?

Kommentar von Akiruu ,

tja.. wenn es so wäre - wenn... , dann müsstest du mit jemandem deiner lehrer drüber reden und bekommst eventuell entweder anspruchsvollere aufgaben oder kommst ne stufe höher (wenns noch geht) aber naja... für mich persönlich wär beides nichts ^^. du müsstest allerdings n neuen test machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten