Frage von NicodiAngelo, 42

Besser in der Schule werden, habt ihr Tipps?

Hey, ich will besser in der Schule werden. Habt ihr da Erfahrungen und was sind eure Tipps ? Danke schon im Voraus 😉

Antwort
von LonelyBrain, 29
  • die richtige Einstellung ist wichtig - ohne eine permanente Motivation und Disziplin haut das nicht hin

  • Verschaffe dir einen Überblick über alle Fächer - wo bist du gut? wo bist du schlecht? Notiere das
  • Bereite jede Stunde vor und nach - d.h. du solltest am Tag zuvor schon lernen (Stoff wiederholen, Hausaufgaben sorgfältig machen, evtl Karteikarten anfertigen) Am Ende des Tages auch die Stunden wiederholen um das gelernte zu verinnerlichen
  • Ich hatte zu Schulzeiten immer für jedes Fach einen Schnellhefter. Dann habe ich mithilfe von bunten Post-its markiert wann welches Thema anfing. Also am Anfang des Themas habe ich daneben ein Post it geklebt und den Namen des Themas darauf notiert (hilft vorallem bei der Vorbereitung auf Schulaufgaben, Proben usw... hier muss man nicht lange suchen)
  • Du solltest dich jede Stunde mind 1x melden - das schaffst du wenn du jede Stunde gründlich vor und nachbereitest. So behälst du den Überblick und weißt um was es geht
  • Fertige Karteikarten an - frage dich ab und jede richtige Karteikarte kommt auf einen extra Stapel - die falschen legst du wieder nach hinten - so wiederholst du und verstärkst dein Wissen - vorallem auch der falschen Karten. Wenn du dir die Karten schriftlich notierst behälst du alles ohnehin besser bei
  • Sprich den Stoff auf Band, CD oder Sprachaufnahme am Handy. Höre dir die Aufnahmen bei Bus-, Autofahrten, in der Badewanne, beim Putzen, Kochen usw an.
  • Fertige Mind-Maps an (s. Wikipedia) - lasse deiner Kreativität freien lauf. Das macht riesen Spaß und du lernst schon beim erstellen der Mind Map. Hänge dir die Mind Maps überall im Haus/der Wohnung verteilt auf.
  • Lerne in einer ruhigen Umgebung
  • Schaffe dir einen festen Lernplatz (nicht das Bett!) am besten mit ordentlichen Schreibtisch, Stuhl usw... kein PC, Handy Tv... das lenkt nur ab
  • Räume deinen Schreibtisch immer auf - so fällt es dir leichter dort zu lernen und Hausaufgaben zu erledigen
  • Fertige einen Schülerkalender an - trage alle wichtigen Daten ein (inkl. Schulaufgaben, Hausaufgaben, Referate, etc...) so hast du alles im Blick und vergisst nichts
  • Zwischen den Lernen solltest du auch immer wieder eine Pause einlegen (nicht am Handy oder TV verbringen) gehe hier Spazieren an der frischen Luft - das macht den Kopf frei
  • Iss zwischendurch Obst, Studentenfutter usw
  • verzichte auf Energy Drinks
Kommentar von NicodiAngelo ,

Danke für den ausführlichen Kommentar:)

Antwort
von Mango391, 16

Also um wirklich besser zu werden müsstest du einfach mal im Unterricht gut zuhören und dich melden selbst wenn du dir nicht sicher bist denn das merkt sich der Lehrer und gibt dir dann für den heuteren Tag eine gute Note. Dies musst du jedesmal in jedem Unterrichtsfach machen.
Bei Klassenarbeiten solltest du vorher (so 3-4 Tage) lernen damit du, falls du etwas nicht verstehst, den Lehrer oder ein paar Schüler fragen kannst. Bei Klassenarbeiten selbst darfst du keine Angst haben! Stell dir vor es wäre eine Aufgabe wie jede andere auch die ihr zuvor gemacht habt :-)
Natürlich sollten deine HA auch jederzeit gemacht und vorgetragen werden :)

Viel Glück!

Antwort
von Nordseefan, 25

Dazu müsste man erst mal wissen, warum du so "schlecht" bist. Klar, man kann viel tun um sich zu verbessern. Nur finden die meisten diese Tipps doof, weil sie halt zeit- und Arbeitsintensiv sind. Aber anders geht es halt nicht.

 - regelmäßig mitlernen

- immer die Hausaufgaben machen

- rechtzeitig vor Schulaufgaben zu lernen beginnen ( eine Woche vorher)

- in Fächern wo man auf der Kippe steht fragen ob mein ein Referat halten darf oder ähnliches ( das aber für "Notfälle" aufsparen, irgendwann machen da die Lehrer nicht mehr mit)

- im Unterricht mitarbeiten, interesse am Unterrichtsgeschehen zeigen.

Antwort
von Alsterstern, 28

Immer gut zuhören, Notizen machen, den Stoff zuhause nochmal durchgehen. Unklarheiten nachfragen oder selber klären. Interesse zeigen für alles.

Antwort
von atzef, 26

1. Bessere Organisation hilft manchmal schon entschedend weiter.

2. Konzentriert im Unterricht bei der Sache bleiben und es wirklich verstehe wollen.

3. Konsequent die hausaufgaben bearbeiten und dafür hinreichend Zeit nehmen.

4. Bezogen auf das jeweilige Fach und das aktuelle Thema ein zweites Buch oder zumindest eine 2. Lektüre (z.B. entsprechende wiki-Stichwörter).. Ein etwas anderer Blickwinkel auf dieselbe Sache hilft, siie besser zu verstehen und sie dauerhafter zu behalten.

5. Sich zwanglos z.B. mit seinem Schwarm immer mal wieder treffen, um gemeinsam zu lernen...

Kommentar von LonelyBrain ,

Genau weil man mit seinem Schwarm so effektiv lernen wird ^^ Ich denke hier sollte man darauf achten ob man der Typ dafür ist. Mir hat Gruppenlernen nie etwas gebracht - da hat man nur Privatgespräche geführt. Das kommt also auf die einzelnen Personen selbst an.

Kommentar von atzef ,

Ins Zentrum würde ich diesen unkt auch nicht stellen. :-) Aber gemeinsames Lernen bietet viele Vorteile und ist richtig aufgezogen unter bestimmten Aspekten weit effektiver als für sich alleine zu lernen.

Dabei geht es ansonsten schon um lernen - nicht darum, sich wechselseitig davon abzulenken. Ablenkungen bieten sich einem andererseits auch hinreichend, wenn man ganz alleine lernt.

Ein Mindestmaß an Disziplin ist alsofür beide Situationen ultmativ notwendige Voraussetzung.

Antwort
von Laluna1406, 22

Lernen und vieilleicht Nachhilfe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten