Frage von trommler123, 48

Besser Fotografieren?

Hallo ich habe eine Olympus SP-800 UZ und ich möchte bessere Fotos schiessen und ich weiss nicht wie und weiss nicht ob die Kamera gut genug ist und ich hatte ein Instagramprofil dass ich mittlerweile auch gelöscht habe und eben zur grossen Frage WIE KANN ICH BESSERE FOTOS SCHIESSEN UND IST DIE KAMERA GUT GENUG?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von bonsaiblogger, 11
Diese Kamera reicht um gute Fotos zu schiessen

Nicht die Kamera, sondern der Fotograf macht ein gutes Foto!

Die Erkenntnis bessere Fotos machen zu wollen ist auf jeden Fall ein Zeichen, daß du höhere Ansprüche an das Ergebnis Foto hast.

Was schöner ist beurteilt allerdings fast jeder Mensch anders. Wichtig sind erst einmal die Grundlagen der Fotografie zu lernen.

Fachbücher, Infoseiten im Internet, Fotokurse.
Irgendwann hat man dann Grundwissen. Kennt die Zusammenhänge von Blende, Verschlußzeit, ISO und Licht. Weiß welche Objektiv-Brennweiten welche Eigenschaften haben.

Danach kann die Diskussion mit Gleichgesinnten förderlich sein. Fotocummities oder Fotoclubs. Communities sind allerdings selten hilfreich, da viel zu selten konstruktive Kritik geübt wird. In guten Fotoclubs kann das hilfreicher sein. Vorausgesetzt dort wird konstruktive Kritik mit Verbesserungsvorschlängen geübt wird.

Oft ist es auch nur eine Kleinigkeit um bessere Fotos machen zu können.

In dem folgenden kostenlosen eBook gibt es 11 einfache Tipps für bessere Fotos:
http://www.blog-ueber-fotografie.de/kostenloses/kostenloses-fotografie-ebook-11-...
Alle Tipps können mit den meisten Kameras umgesetzt werden.

Viel Spaß und Gut Licht!

Antwort
von nextreme, 15
Diese Kamera reicht um gute Fotos zu schiessen

Das es dir beim Kauf dieser Kamera wohl wie bei den Meisten vorallem um viel Zoom und Megapixel ging, steht wohl ausser Frage. Dass es gerade wenn man viel aus der Hand also ohne Stativ fotografiert aber bei der Optik eher um Lichtstärke und in der Kamera um Sensorgröße (Fläche) geht, verrate ich dir jetzt einfach mal so.

Natürlich ist für die Qualität der Fotos zum größten Teil der Fotograf verantwortlich und nicht die Kamera.

Aber diese hier würde mich echt in den Wahnsinn treiben. Selbst Smartphones haben gewisse manuelle Einstellmöglichkeiten. Diese Kamera hat ausser Zoom so garnichts.

Jetzt bin ich persönlich aber auch kein Fan von langen Telebrennweiten, da mir die Bildwirkung dabei einfach zu Flach ist. Im Vergleich dazu https://de.wikipedia.org/wiki/Weitwinkelobjektiv#/media/File:Weitwinkelperspekti...

Natürlich kann man mit viel Brennweite den Kirchturm vom Nachbarort fotografieren, aber wen juckt das, wenn er sich das ansieht?

Aber nun gut, ließ dir doch mal das zur Bildgestaltung durch, schließlich kann man mit jeder Kamera gute Fotos machen. http://www.kleine-fotoschule.de/bildgestaltung.html


Antwort
von Airbus380, 28
Diese Kamera reicht um gute Fotos zu schiessen

www.fotolehrgang.de

oder ein oertlicher Fotoclub oder die Volkshochschule. Nur Austausch und Uebung bringt dich weiter. Die Kamera ist erst mal gar nicht so wichtig. Achte auf Licht, Hintergrund und Bildaufbau. Wenn du darin etwas Uebung hast, kannst du mal ueber eine Kamera nachdenken, die dich weiter herrausfordert.

Antwort
von Hayns, 13
Diese Kamera reicht um gute Fotos zu schiessen

Du kannst bessere Fotos schießen, indem Du Dich mit den Einstellmöglichkeiten Deiner Kamera befasst, danach kommt noch der kreative Teil den Du dazu beisteuern musst.

Nicht die Kamera macht das Bild, sondern der Fotograf.

Bilder für Instagram & Co, macht jede Digitale Kompaktkamera unter 100€ schon gut genug. Der ganze Firlefanz mit den Effekten wird mit einem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm gemacht.

Antwort
von SportsToby, 16
Diese Kamera reicht um gute Fotos zu schiessen

Die Kamera ist in Ordnung.

Die Frage ist aber was gefiel dir denn nicht an deinen "schlechten" Bildern?

Dann könnte man das ganze analysieren auch müsste man mal solch ein schlechtes Bildbeispiel sehen. Deine Fotos können nämlich technische oder gestalterische Fehler haben (oder beides). Ist z.B. extreme Bildrauschen oder Über- oder Unterbelichtung oder Unschärfe das Problem muss man die Ursachen auf der technischen Seite suchen. Gestalterisches erlernt man allerdings auch nicht gerade über Nacht, das ist ein langer Prozess von Übung und ständiger kritischer Selbstbetrachtung.

Es gibt da gewisse Lehrbücher oder online-Kurse die einem die Theorie gestalterischer Prinzipien vermitteln aber das ist erst der Anfang von allem.

Für ein richtig gutes Bild gibt es nämlich kein Rezept das immer funktioniert, aber man muss halt gewisse Grundregeln kennen um diese entweder zu befolgen oder auch mal ganz bewusst zu brechen.

Wichtig ist dass man lernt sich selbst zuvor das Bild im Kopf zu machen und dieses dann mit der gegebenen Technik umsetzt.

Antwort
von Falkenpost, 8

Für gute Fotos brauchst du ein Auge und Gefühl für den richtigen Moment. Die Kamera ist zweitrangig (oh Gott - Grundsatzdiskussion 😋).

Gute Fotografen können auch mit einfachen Kameras top Bilder machen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten