Frage von Silvi101, 50

Besprechung bei einer ,und nach der Zeugniskonferenz?

Hi liebe Community,in ca.3 Wochen stehen die Sommerferien an in NRW.Bin vor 4 Monate auf die Realschule gewechselt,und momentan in der 7.Klasse(nach den Ferien 8., unterfordert...Habe es schon mit der Direktorin besprochen,die sagte dass sie sich das überlegen muss mit einem Schuljahr überspringen ,das heißt nach den Ferien 9.Klasse ,denn mein Alter ist nicht den Kindern aus der 7.Jahrgangsstufe angepasst ...Nun ist meine Frage...Wird eine Versetzung in eine höhere Klasse bei einer Zeugniskonferenz besprochen?,und kriegt man direkt danach Bescheid ob man überspringen darf oder nicht?Villeicht hattet ihr Erfahrung...danke für hilfreiche Antworten :D

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gigama, 33

So etwas kann, meiner Meinung nach, nicht nur auf Wunsch des Schülers veranlasst werden. Da müssten sich deine Eltern,als deine Erziehungsberechtigten,für dich mit der Schule auseinander setzen. Eine Klasse zu überspringen muss beantragt und begründet werden. Evtl.wird so etwas auch bei der Zeugnisskonf. besprochen aber ich glaube das gehört mit in die Lehrer- und danach in die Schulkonferenz.
Hast du vielleicht in der Schule Unterstützung ,evtl. Vertrauenslehrer oder so ?

LG.und viel Glück !

Kommentar von Silvi101 ,

Ja meine Deutsch/Klassenlehrerin steht aufjedenfall hinter mir,als erstes hatte ich mich auch an den Vertrauenslehrer gewendet,und meine Eltern sind auch damit einverstanden👍 Danke :)

Kommentar von Gigama ,

Dann sollten deine Chancen ganz gut sein das es klappt. Ich drück dir die Daumen.  LG

Antwort
von reader070403, 25

Ich glaube nicht dass es dir sofort gesagt wird dass muss ja mit den Noten stimmen und die Lehrer werden sich auch überlegen ob der Schüler mit geistigem Alter weit genug ist da wird lange besprochen und gedacht aber wenn du unbedingt willst dann finde gute Argumente!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten