Besonderheiten bei Roggenvollkornteigen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das ist normal. Roggen enthält kein Klebereiweiß sondern sogenannte Schleimstoffe. Zudem wird Roggen erst durch versäuern backfähig, sonst bleibt das Gebäck geschmacklos und extrem feucht. Je nach Geschmack mußt Du 30 bis 40 % der Gesamtmehlmenge versäuern oder Du setzt Trockensauer aus dem Handel nach deren Angabe ein. Kleben wird er jedoch immer. Dies ändert sich erst je mehr Weizen oder Dinkel Du zusetzt denn nur dadurch werden Teige plastisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Misch das Roggenmehl mit einem anderen Mehl :-) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist normal. Deshalb wird Roggenmehl auch zu bzw. mit Sauerteig verarbeitet, weil das sonst gar nicht richtig geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Besser ist es Roggenmehl mit anderem Mehl zu mischen, dann klappt es einfacher .-)

Oder eben noch weniger Wasser nehmen und da etwas mit dem Mehl ausprobieren, bis es klappt.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung