Frage von Danielbraucht, 118

Besoffen sein befreiendes Gefühl?

Keine Hater Kommentare! BIN 14 und grad besoffen heimgekommen. Mir wurde nach 1 Mass schon schwindelig. Ich bin eigentlich schüchtern so war ich auch am frühen abend aber jetzt gerade habe ich mich total frei und froh gefühlt. Ist das schön? Oder kann das schlimme Folgen haben? Ich denke es ist wie ein Traum weil man sich so frei fühlt und mit jedem reden kann.

Antwort
von WanderIgelchen, 45

Klar, wenn man Alkohol trinkt, wird man offener und ist nicht mehr schüchtern. Na und? Alkohol ist nichts Gutes. Dann arbeitet man lieber daran, dass man nicht mehr ganz so schüchtern ist und dieses 'ich kann super offen auf Leute zugehen' dauerhaft hat. Ich hab mit 16 1 mal(!) Alkohol getrunken, da fand ich das auch ach so toll, aber der nächste Tag war super versaut und ich finde daran auch Nichts, was einen Vorteil hat. Du bist 14, lass das mal besser sein. Ich kann dir nichts vorschreiben, aber ich empfehle es dir. Ich habe seit dem gar keinen Tropfen Alkohol getrunken und habe genau so viel Spaß bei Feiern als Besoffene auch ^^ 

Kommentar von roubehrt ,

same here, kann ich nur bestätigen

Kommentar von hailfire13 ,

ja ich auch

Antwort
von Pangaea, 7

Klar, durch den Alkohol gehen deine Hemmungen weg, du fühlst dich frei und kannst mit jedem reden.

Das Dumme ist nur: Wenn man dich dabei filmen würde und dir den Film am nächsten Tag zeigt, möchtest du am liebsten in den Boden versinken. Besoffene, die andere Leute zulabern, wirken nämlich keineswegs locker und frei - sie sind einfach nur peinlich.

Mach dir mal den Spaß und geh auf eine Feier, wo viel getrunken wird. Trink selber keinen einzigen Tropfen Alkohol, sondern beobachte nur, wie sich die anderen zum Hans machen. Das ist richtig unterhaltsam.

Antwort
von Brina0512, 18

Ich würde mir andere Möglichkeiten suchen um dich Glücklich froh und Frei zu fühlen. Ja ich weiß Alkohol kriegt das gut hin aber du solltest noch ein paar Jahre ohne auskommen.

Antwort
von MangodieNadel, 20

Es ist natürlich voll normal, dass Alkohol deine Hemmschwelle deutlich anhebt und dich deutlich offener macht und so, aber du solltest darin nicht nur die Vorteile sehen:

Mal ganz davon abgesehen, dass der Tag danach (wie von anderen Leuten hier schon geschrieben) oftmals die Hölle sein kann, resultiert diese Offenheit und das Verhalten ohne Hemmungen auch oft in sehr sehr unschönen Situationen. Ich weiß wovon ich rede, ich hatte nach meinen Alkoholeskapaden öfter mal Angst in die Schule zu gehen, weil ich genau wusste, dass mich jeder deswegen total fertig machen wird und das ist noch das Harmloseste was passieren kann (btw. da war ich auch schon 18, 14 ist definitiv zu früh)

Also mein Tipp: Keiner kann dir verbieten etwas zu trinken, manchmal hilft ein bisschen Alkohol auch um die Laune zu heben, aber du solltest auf jeden Fall ncoh ein bisschen warten, bevor du weitere Erfahrungen damit machst und immer darauf achten, dass du nicht zu viel trinkst, so verlockend es auch scheinen mag

Antwort
von Peppie85, 3

ich will jetzt hier nicht den moralapostel machen, aber dieses freiheitsgefühl bezahlst du mit einem verdammt hohen preis. alkoholsucht ist eine weit verbreitetete krankeit und wenn du noch nicht von dem zeug abhänig bist, solltest du in zukunft die finger davon lassen. zumindest bis du 18 bist und dann bitte auch nicht regelmässig...

ist nur ne unverbindliche empfehlung. denk aber wenigstens drüber nach.

lg, Anna

Antwort
von RubberDuck1972, 9

Als ich in deinem Alter war, gab´s noch 0,33 l-Bierdosen. Eine hat mir für den Anfang gereicht und es hatte keine schlimmen Folgen. :)

Die schlimmen Folgen stellen sich ein, wenn man es (immer wieder) übertreibt. Oft kommt es dazu, dass man meint, mehr Alkohol würde einem ein noch besseres Gefühl geben. - Wenn sich der Körper mehr und mehr an Alkohol gewöhnt, braucht man auch mehr, um dieses Gefühl zu erreichen.

Tipp: Genieße deinen leichten Rausch und trinke nur ab und zu mal ein Bier/Wein.

Antwort
von CocoKiki2, 10

das wird shcnell kippen ins gegenteil. mal gucken ob du es irgendwann mal chekcen wirst...was die meisten nicht tun. ausserdem wirst du mit 30 deinem alter unentsprechend unattraktiv aussehen durch das fortgeschrittene photoaging.

Antwort
von marina2903, 10

na und da musst du durch,bist nicht der erste den so was in jugendlichen alter passiert ist

Antwort
von Mausefell2000, 9

Die schlimmen Folgen wirst du dann morgen kennen lernen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community