Frage von takemetothe1234, 319

Besoffen miteinander geschlafen?

Gestern hab ich mich mit einem Typ getroffen, mit dem ich mich schon öfters getroffen habe. Wir waren beide davor was trinken( demnach waren wir beide gut dabei) Nach heftigem rummmachen kam es dann zum Sex. Es War mein erstes mal aber wir waren uns davor schon einig dass wir zusammen unser erstes mal haben werden wollen. Jetzt überleg ich ob es so gut War dass wir besoffen waren( klar es hat alles einfacher schmerzloser und unkomplizierter gemacht. Natürlich waren wir nich so dicht dass wir nicht verhütet hätten. Was sagt ihr dazu? War das in Ordung so?

Antwort
von Sunnycat, 168

Kann man ja jetzt wohl nicht mehr rückgängig machen..... ICH würde mir mein erstes Mal anders vorstellen, das erste Mal ist prägend, daran erinnert man sich nämlich ein Leben lang... Naja wenigstens habt ihr verhütet.

Antwort
von kasalla99, 75

Das musst Du doch wissen. Allen anderen Menschen ist es doch vollkommen Wurscht, ob Du oder dein Freund miteinander Sex hattet. Bittest Du jetzt um eine nachträgliche moralische Authorisierung oder was soll die Frage?

Antwort
von Seb321, 203

Wenn es für euch in Ordnung war und ist ist es doch okay. Was andere darüber denken sollte dich nicht kümmern. Die einen sagen Vögel rum solange du noch jung bist. Die anderen sagen warte bis nach der Eheschließung. Im Endeffekt ist es deine Entscheidung.

Antwort
von pinked, 40

Wenn du es okay findest dann ist es auch okay 😁 ich persönlich fände es nicht schlimm, wenn ich mein erstes Mal besoffen erlebt hätte 😂

Antwort
von Carrier, 94

Das können wir nicht beantworten, denn die Frage kannst du dir nur selber beantworten. Aber alleine schon dein Drang, diese Frage an uns zu stellen, macht es mehr oder weniger offensichtlich, wie du darüber denkst. 

Antwort
von Mignon4, 92

Jeder liegt im wahrsten Sinne des Wortes so, wie er sich bettet.

Es ist müßig, darüber nachzudenken, ob der vorangegangene Alkoholgenuss gut oder schlecht war. Es ist in betrunkenem Zustand passiert und nicht mehr zu ändern. Wenn du meinst, in betrunkenem Zustand wäre Sex besser für dich, dann ist es okay. Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Antwort
von Yetiator, 106

Es ist nicht wichtig ob es in Ordnung war - wichtig ist das was kommt.

Kommentar von takemetothe1234 ,

Das heißt...?

Kommentar von Yetiator ,

Dass du dir überlegen solltest wie du zukünftig damit umgehen willst, nicht wie du es fandest dass es gestern war.

Antwort
von Psylinchen23, 70

Das sollte jeder für sich selber wissen was gut war und was nicht. Ihr hab das für euch selber so ausgemacht. Wenigstens habt Ihr miteinander geredet das ist schon mal gut. 
Außerdem ist das erste mal Sex zu haben sehr überbewertet. Die anderen male wo man nüchtern ist und schon mehr Erfahrung hat ist richtig viel besser. 

Antwort
von diroda, 68

OK. Das sollte nur nicht zur Gewohnheit werden, immer vor dem Sex Alkohol trinken.

Antwort
von lastunicorn007, 136

Naja, ich finde jetzt noch darüber nachzudenken ob es in ordnung war, ist etwas spät. Immerhin kann es eh nicht mehr rückgängig gemacht werden. Abgesehen davon musst du selbst wissen, ob es gut war, wie es war. Wenn ihr aber sowieso geplant habt zusammen sex zu haben, sehe ich nichts, was dagegen spricht.

Antwort
von MiraNee15, 55

Sie beide wollten es. es ist in Ordnung

Antwort
von Psychodoc, 75

Wenn nicht - was würde es ändern?

Kommentar von takemetothe1234 ,

stimmt nichts :)

Antwort
von ersterFcKathas, 75

es ist passiert.. !!   was willste da jetzt drüber dikutieren... ???    rückgängig machen .. geht nicht... hefte es ab unter erfahrungen  :o)

Antwort
von Lorenzo0812, 102

ja war in Ordnung 

Antwort
von enjiizn, 51

Ist doch alles ok

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten