Frage von Naoscaire1916, 98

Besitzt Volker Beck eigentlich noch seine Fahrerlaubnis?

In den Medien wurde berichtet, dass das Verfahren gegen Volker Beck eingestellt wurde. Er hat ja sogar wieder Lohn und Brot in der Politik. Geldstrafe hin oder her, mich würde mal interessieren, ob jemand definitiv weiß, ob Herrn Beck laut FeV die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Somit das Jahr Abstinenz und die MPU ins Haus stehen.... Thx M.

Antwort
von diroda, 59

Volker Beck selbst weiß ob er noch eine Fahrerlaubnis hat. Und ob die zuständige Füherscheinstelle seine Eignung zum Führen eines KFZ anzweifelt. Das geht auch niemand anders etwas an.

Kommentar von Naoscaire1916 ,

Doch! Diejenigen die mal wissen wollen, ob in diesem unseren Lande alle gleich "behandelt" werden....

Kommentar von furbo ,

Manche sind halt gleicher...

Gute Frage übrigens.

Kommentar von diroda ,

In diesem unseren Lande werden nicht alle gleich "behandelt". Das ist nur ein realitätsfremder Wunsch/Traum. Wer Geld und Beziehungen hat ist immer im Vorteil. Das ist immer und überall so.

Kommentar von Naoscaire1916 ,

....na dann mal weiter im Schafstrapp! 😏

Antwort
von voayager, 40

Ob nun Volker Beck seinen Führerschein abgenommen bekommt oder nicht, sollte uns ziemlich egal sein, denn unsere Lebenslage verbessert sich so nicht, verschlechtern auch nicht, also geht es uns nix an.

Kommentar von Naoscaire1916 ,

Ooooh doch, als Bürger möchte ich schon mal wissen, ob unsere Politiker und andere "VIP's" nach den gleichen Gesetzten bzw. mit der gleichen Verfahrensweise konfrontiert werden, wie unser einer!

Kommentar von voayager ,

Mein Gott das ist doch nun wirklich sattsam bekannt, dass zwar de jure alle gleich sind, de facto hingegegen nicht. Nur Schüler une BILD-Leser wissen es zuweilen noch immer nicht.

Wer kennt nicht das Paradebeispiel Hoeneß, der als VIP mit Glacehandschuhen angefasst wurde, wer kennt nicht die Tolerenz gegenüber Bischöfen, die Buben sexuell mißbrauchten, oder den Fall Ackermann, Esser und wie sie noch alle heißen, die mit bloßen Geldstrafen (als Reiche!) davon kamen.

Antwort
von Realito, 61

Es steht noch nichteinmal fest, daß er unter Drogeneinfluss stand! Er hatte lediglich etwas dabei!  Wenn ich eine Flasche Wodka im Auto habe, heisst das nicht das ich was getrunken habe!

Kommentar von Naoscaire1916 ,

Es wurde keine Haaranalyse gemacht??? Es geht nämlich nicht darum, ob er während der Fahrt, sondern überhaubt konsumiert hat....das würde reichen!

Kommentar von furbo ,

Er muss bei der Fahrt nicht unter Drogen stehen. Konsum von harten Drogen ist ein Totschlagargument gegen den Führerschein, auch wenn einem keine Drogenfahrt nachgewiesen werden kann.

Der Besitz von Crystal Meth legt den Verdacht sehr nahe, dass es das Zeug auch konsumiert. 

Die Führerscheinstelle müsste m.E. zwingend tätig werden und zumindest ein Drogenscreening durchführen lassen. 

Wir sind zwar vor dem Gesetz alle gleich, aber ich befürchte, dass manch einer gleicher ist. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community