Frage von Barca219, 2

Besitzkonstitut habe ich das richtig verstanden?

Handelt es sich um Besitzkonstitut, dass der Eigentümer unmittelbarer Besitzer wird und der Erwerber mittelbarer Besitzer?
Irgendwie kann ich mir kein bespiel vorstellen?

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 2

Ja, das ist ein Besitzkonstitut.

Beispiel:

A ist Besitzer und Eigentümer eines Autos.

A verkauft das Auto an B. Beide vereinbaren aber, dass zum Abschluss des Geschäfts die Übereigung des Autos nicht erfolgt, sondern der A weiterhin in Besitz des Autos bleibt.

Somit ist der A Besitzmittler für den B und ist der unmittelbare Besitzer, B ist Eigentümer des Autos und mittelbarer Besitzer.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten