Frage von PhilAmFragen, 57

Besitze ich ein fotografisches Gedächtnis ?

Hallo, mir ist in letzter Zeit aufgefallen das ich mir viele Ereignisse visuell besonders gut merken kann.

Speziell Orte und Wohnungen kann ich sehr gut rekonstruieren. Ich weiß zum Beispiel genau wie die Räume aufgebaut sind welche Gegenstände wo stehen. Der Zeitraum kann bei mir bis zu ungefähr 8 Jahren betragen.

Bei einem offiziellem IQ-Test beim Psychologen konnte bei mir auch eine stark überdurchschnittliche "visuelles Gedächtnis" berechnet werden. (Ich entschuldige mich für die möglichen Fehler was die Fachsprache anbetrifft.)

Meine Frage lautet nun ob ich ein fotografisches Gedächtnis besitze oder wie man es sonst nennen könnte. Vielen dank im Voraus an alle Antworten. Mit freundlichen Grüßen, Philipp (14).

Antwort
von skyberlin, 21

bin psychologe.

und du hast offenbar eine gute visuelle wahrnehmungsfähigkeit.

inwieweit das mit gutem visuellem gedächtnis korreliert, kann man ja nochmal testen/prüfen.

wahrnehmung und gedächtnis sind zwei völlig unterschiedliche parameter.

try it out und viel erfolg! SKY

Antwort
von MrKreusellock25, 42

Fotografisch, kann ich nicht beurteilen, bin kein Psychologe.

Ein sehr gutes, auf jeden Fall! Willkommen im Club :D

Antwort
von benni12321, 26

Es gibt da wohl keine klare Unterscheidung, das visuelle Gedächtnis hat natürlich jeder Mensch, nur das es halt mehr oder weniger ausgeprägt ist. Ich frage mich echt wozu diese genaue Kategorisierung und das messen des IQ´s notwendig sind... für das Selbstbewusstsein? Entweder Du hast was auf den Kasten oder nicht, dafür braucht es kein Gutachten.

Kommentar von PhilAmFragen ,

Selbstbewusstsein eher weniger, aber wenn ich ein bestätigtes fotografisches Gedächtnis habe dann kann ich es gezielter für alles mögliche einsetzen.

Ich verstehe nicht warum man sowas kommentiert. Entweder man beantwortet die Frage oder man lässt es, aber solche sinnlose Hinterfragungen sind einfach nur lästig.

Kommentar von benni12321 ,

Sorry das ich angeregt durch deine Frage auch zu einer Frage meinerseits gekommen bin die zugegebenermassen etwas despektierlich ist. Der erste Teil meines posts beinhaltet die Antwort... fliessender Übergang, kein Schubladendenken...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten