Frage von derwebpro, 32

Besitz und Unterhalt eines Bürgerwehrforums illegal?

Ich wollte mal fragen ob es illegal ist wenn man besitzer eines Bürgerwehrforums ist. Einige Leute werden da ja vermutlich illegale sachen schreiben/vereinbaren und auch durchführen wie z.B. einen Dealer zusammenprügeln. Ist dann der Besitz dieser Website illegal oder kann man sich schützen (AGB) und was muss man tun wenn jemand trotzdem gegen das verstösst ? Verweisen oder reicht eine Mahnung ? Kann ja evtl. sein das ich es aufgrund der grösse des Forums gar nicht mitbekomme...

Vielen Dank

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TeeTier, 9

Lass es. Du bist nicht in der Lage dazu.

Begründung: Wenn du hier schon nachfragen musst, bist du vermutlich einer, der noch nie etwas von "whois" gehört hat, oder?

Dementsprechend darfst du dich dann als Betreiber eines solchen Forums auf Besuch von der "Gegenseite" einstellen. Ich schätze, das wird keine Woche dauern, und du wirst vor deiner eigenen Haustür zusammen geschlagen, oder ein Molotov-Cocktail fliegt durch deine Fensterscheibe.

Du kannst zwar versuchen, deine DNS-Records durch einen Strohmann oder bekannte Anonymisierungsdienste zu verschleiern, aber am Ende hat das den Betreibern von Thiazi ja auch nichts gebracht.

Selbst wenn du deine Server 100% anonym betreiben würdest, wäre z. B. ich persönlich einer der Wenigen, die dich trotzdem enttarnen könnten. Hier auf GF bei den IT-Themen gibt es noch ca. 5 weitere Leute, denen ich das ebenfalls zutrauen würde!

(Ohne jetzt Details zu nennen, wie genau das funktioniert, aber: Ich habe beruflich mit IT-Sicherheit, Reversing und Forensik zu tun. Sollte auf deinem Server Apache, nginx, lighttpd, PHP, Java, ASP oder allgemein irgendetwas laufen, was Bild-, Video- oder Audiodateien verarbeitet, hast du dir schneller ein Rootkit eingefangen, als dir lieb ist. Ein Formular zum Hochladen eines Profilbildes - so wie hier bei GF - reicht dafür völlig aus, aber noch nicht mal DAS ist zwingend erforderlich.)

Aber davon mal abgesehen ist das ja dann genau das, was deine Bürgerwehr macht: Ankläger, Richter und Geschworene in einer Person ohne fairen Prozess und Anhörung. So etwas sollte man nicht unterstützen, oder wenigstens mit den Konsequenzen leben, wenn dir die Bude angesteckt wird. Dafür hätte ich dann nicht mal so etwas wie Mitleid übrig.

Wer Wind säht wird Sturm ernten!

Fazit: Dir fehlt bei WEITEM das technische Veständnis, so etwas aufzuziehen. Es gehört viel mehr dazu, als sich ein PhpBB bei einem Offshore-Anbieter zu installieren! :)

Ich wette, es dauert keine Woche bis deine Adressdaten auf irgendwelchen Listen im Netz auftauchen. :)

Kommentar von derwebpro ,

Na vielen Dank für diese Ausführliche Antwort. Ich habe mich natürlich schon ein wenig mit diesen Themen befasst und natürlich schon auch von "whois" gehört. Für mich heisst das jetzt das ich einfach schauen müsste das der Server gut versteckt/gesichert ist und das die Seite nicht zu gross wird, bzw. nicht zu grosse Feinde anzieht sondern eher im privaten Stil gehalten wird.

Antwort
von Mikkey, 11

Du musst dafür sorgen, dass entsprechende Inhalte gelöscht werden. Wie Du das machst, ist Dein Problem.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community