Frage von chief2303, 45

Besessen von Suizid/Satan?

Also erstmal vorab...Ich bin nicht selbstmordgefährdet. aber es ist so: ich bin fasziniert von Suizid (nein es macht mich nicht geil), selbstverletzung (nein ich ritze mich nicht) und von sekten (satanisten z.b.) und ähnlichem. Ich kann es nicht beschreiben, aber ich finde es faszinierend daran zu denken rituale durchzuführen und ich habe mir auch schon diverse bücher über satan und sekten von der bücherei geholt. ich bin anscheinend einfach so ein dunkler mensch, aber ich habe irgendwie auch ein gefühl, dass das nicht ganz normal ist. ich mag schmerzen u.ä., aber tu es mir nicht selber an und es macht mich wie vorher schon gesagt ganz im gegenteil. ich schaue gerne sehr gewaltvolle filme oder videos im internet wo andere leute sich prügeln oder gefoltert werden (diverse IS videos, die z.b. auch bei youtube/whatsapp rumgehen), allerdings kann ich mir nicht vorstellen jemals jemandem so etwas anzutuen. Ich habe schon oft daran gedacht selbstmord zu begehen, nicht weil es mir schlecht geht oder ich depressiv bin, sondern weil ich gerne wissen würde wie es dann weiter geht, ob ich sterben würde oder ob andere sachen passieren, wenn man beim nahtod angekommen ist. Also ich bin 15 jahre alt und hab so etwas noch nie jemandem erzählt und meine frage ist, sollte ich vlt zum arzt/psychologen gehen? Ich verbringe sehr viel zeit damit mich damit zu befassen und höre auch fast ausschließlich über solche themen musik oder schaue filme (ghostemane z.b.). vielen dank für's lesen und ich hoffe ihr könnt mich ein wenig aufklären, ich fühle mich damit einfach nicht normal, aber lassen will ich es auch nicht.

Antwort
von FelinasDemons, 26

Ja, geh mal zum Psychologen. Normal ist das nicht. Eher erschreckend. Bist da aber nicht der/die Einzige.

Antwort
von Klingelmeister, 23

Ob du zum psychologen gehen solltest musst du entscheiden ! Es kommt drauf an ob dich das belastet oder trauri macht o.ä. .

Natürlich ist das verhalten vllt ein bisschen ungewöhnlich. Aber solange du nicht selbstmordgefährdet bist oder dich das belastet ist alles gut so

Antwort
von Raimund1, 28

Hast du in einziges Mal überlegt, wo du dich wirklich wohl und gut fühlst? Wenn ja, dann konzentriere dich darauf! Der Mensch ist nicht darauf ausgelegt, sich selbst zu zerstören!

Es kann dir mies gehen, aber daraus ergibt sich immer auch eine Chance stärker zu werden.

Best wishes for you!

Kommentar von chief2303 ,

also ich hab nicht den wunsch mich umzubringen oder anderen leid zuzufügen :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten