Beschwerden nach Weisheitszahn OP?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es ist nicht ungewöhnlich, wenn nach einer Weisheitszahn-OP nachts ddie Schmerzen und die Schwellung dicker werden.
Der schlechte Geschmack und die "gelbe Konsistenz" ist sicherlich kein Eiter.
Putze Dir ganz normal die Zähne (das ist wichtig) und verwende Chlorhexamed oder Salbeitee zum Spülen.
Auch solltest Du heute weiterhin die Wange kühlen. Nimm eine Ibuprofen gegen die Schmerzen.
Zum zahnärztlichen Notdienst - dem Du selbstverständlich vertrauen kannst - brauchst Du nur gehen, falls eine der Wunden anfängt zu "pochen" und die Schmerzen immer schlimmer werden.
Ansonsten ist alles im "Grünen Bereich". Gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die gelbe schleimartige  masse im Mund ist wohl Eiter. Du solltest auf jeden Fall zu einem Notdienst  gehen und  das mal anschauen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eindeutig Eiter. So war das bei mir auch damals. Bin an einem Sonntag zum Notdienst gegangen, weil ich nachts gar nicht mehr schlafen konnte. Bei mir war es so, dass sich die entzündete Stelle total glatt anfühlte, da sich im Zahnfleisch Eiter gebildet hatte. Beim Zahnarzt haben die das ganze Zeug entfernt und so ein Röhrchen zum Abfließen des Eiters eingeführt. War alles ganz harmlos. Geh so schnell wie möglich dahin, sonst wird es nur noch schlimmer! Ich war anfangs auch unsicher ob ich extra zum Notdienst gehen soll, aber die sind ja genauso kompetent wie der Hauszahnarzt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung