Frage von Ben9595, 84

Wieso bekomme ich keine Antwort auf meine Beschwerde beii Postbus?

Guten Morgen,

ich habe über das Wochenende zum 3. Oktober mit dem Postbus von Düsseldorf nach München und auch wieder zurück gebucht und bin diese Reise auch zuversichtlich angetreten. Leider ging bereits bei der Abfahrt einiges schief, sodass wir auf der Hinfahrt mit einer Verspätung von fünf Stunden in München ankamen.

Dazu wollte ich nun mit Postbus Kontakt aufnehmen und habe eine umfassende E-Mail verfasst und diese nun schon zwei mal an: info@postbus.de geschickt. Die erste E-Mail ging vor gut zwei Wochen raus und ich habe bis heute keine Antwort bekommen. Weder eine Eingangs- / Bearbeitungsbestätigung noch eine konkrete Antwort.

Nutze ich vielleicht die falsch E-Mail Adresse? Hat schon mal jemand eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Vielen Dank im Vorraus!

Grüße

Antwort
von baindl, 84

Wenn Du dies Formular ausfüllst, hat die Beschwerde wenigstens einen Nutzen für Dich

https://www.postbus.de/media/resources/files/pdf/Fahrgastrechte-Formular.pdf

Garantierte Erstattung des Fahrpreises oder Umbuchung bei Überbuchung, Annullierung oder bei Verspätungen von mehr als 120 Minuten gegenüber der erwarteten Abfahrtzeit. Angemessene Unterstützung (Bereitstellung von Snacks, Mahlzeiten und Erfrischungen) bei Annullierungen oderVerspätungen von mehr als 90 Minuten bei Fahrtzeiten von mehr als drei Stunden.Verpflichtung der Betreiber, nicht beförderten Fahrgästen bei Bedarf zwei Hotelübernachtungen bis zu einemHöchstbetrag von 80 EUR je Nacht zu erstatten, außer bei extremen Witterungsverhältnissen und größerenNaturkatastrophen.

Kommentar von Ben9595 ,

Bei der Erstattung steht ja nur, "... gegenüber der erwarteten Abfahrtzeit", dazu habe ich schon mehrfach gelesen, dass die das so auch durchziehen.

Antwort
von Postbus, 66

Hallo Ben9595,

Die E-Mail Adresse info@postbus.de ist korrekt. Aufgrund des hohen E-Mail Aufkommens kann es allerding vorkommen, dass einige Mails verzögert beantwortet werden. Tut mir wirklich sehr leid! Bitte habe noch etwas Geduld, deine Anfrage wir auf jeden Fall von unserem Kundenservice bearbeitet!

Liebe Grüße, Lena vom Postbus Team

Kommentar von Ben9595 ,

Dann heißt es wohl abwarten.

Antwort
von Biberchen, 70

ich schreibe in solchen Fällen einen netten Brief und schicke den per Post. Das macht mehr Eindruck als eine Mail!

Antwort
von FGO65, 67

Mail ist bei so etwas immer die schlechteste Variante.

Was ist denn schief gegangen? Wer trägt sie Schuld daran?

Kommentar von Ben9595 ,

:D

Hinfahrt:

Bei der Abfahrt in Düsseldorf rammt der Busfahrer eine Haltestelle und reißt sich hinten die Karosserie auf und sprengt eine Scheibe. Nach zwei Stunden wurden wir auf MeinFernbus umgebucht, die aber eine andere Route gefahren sind, die ich wegen der ganzen Baustellen extra mit dem Postbus meiden wollte. Soll-Ankunftszeit in München ca. 17 Uhr - "Ist"-Ankunftszeit kurz nach 22 Uhr

Rückfahrt:

Abfahrt soweit pünktlich doch durch Staus, unnötige Pause von knapp 45 Minuten ohne eine Begründung und Raucherpausen nach dem Aus- / Einladen von Gepäck von ca. 15 Minuten. Da kamen wir auch mit einer Verspätung von gut drei Stunden in Düsseldorf an.

Antwort
von Mignon1, 62

Ich an deiner Stelle hätte einen Brief per Einschreiben verschickt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten