Frage von AgahGorgulu, 49

Beschwerde an die Hausverwaltung wegen Fenster Umbau?

Hallo Miteinander,

ich wohne seit 12 Jahre in Miete in einer Wohnung es wurden bis jetzt keine Renovierung stattgefunden ich hatte auch öfters mit dem Vermieter darum gesprochen aber er wiederrun reagierte er nicht und ich habe ihn mal Verascht und er meinte wen wir bzw unsere Familie auszieht muss er es sowieso renovieren weil er so nicht vermieten kann und lachte komisch in meinem Geschicht jetzt habe ich dich Schnauze voll und wollte meine Fenster Renovieren weil die halt relativ alt sind und es in der Wohnung kalt wird meine Frage an euch :) ich wollte eine Beschwerde einreichen an die Hausverwaltung aber ich kein Plan wie ich es schreiben soll könnt ihr mir dabei helfen ich bedanke mich schon im Voraus auf eure hilfreiche Antworten !

Ps: unnötige Antworten bitte lasst es :)

Antwort
von oppenriederhaus, 37

Du kannst natürlich eine Beschwerde an die Hausverwaltung schreiben - nur nützen wird Dir das nichts.

In einer Eigentumswohnanlage entscheiden die Eigentümer gemeinsam, wann Fenster ausgetauscht werden, da sie zum Gemeinschaftseigentum gehören. Nur das Glas muss der jeweilige Eigentümer selbst zahlen.

Dass die Fenster nach 12 Jahren relativ alt sind, möchte ich bezweifeln.

Solange Du durch das Glas schauen kannst und der Fensterstock nicht beschädigt ist, besteht keine Notwendigkeit zum Austausch.

Wenn  irgendwo Kälte reinzieht kann man Tesamoll oder ähnliches zum Abdichten nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten