Frage von diavia,

Beschwerde - Jobcenter

An wen wendet man sich eigentlich, wenn man sich über gewisse Massnahmen vom Jobcenter beschweren möchte? Und ich meine nicht den Abteilungs/ Bereichsleiter vom Jobcenter. Das lohnt sich nämlich nicht, ich brauche da schon eine etwas höher gestellte Person. Arbeitsministerium? Oder wer hat seine Hände über dem Jobcenter?

Antwort von Meery,

Du solltest die Wege schon einhalten. Wenn du mit deinem Sachbearbeiter nicht reden willst und alle die über diesen stehen hast du kaum Erfolg vorm Sozialgericht.

Antwort von casilein,

Wenn Du eine Beschwerde hast, weil Deine Rechte verletzt werden, ist das Sozialgericht Dein Ansprechpartner.

Antwort von helmutgerke,

Im Regelfall ist das Jobcenter eine gemeinsame Einrichtung zwischen der Agentur für Arbeit und der Kommune. Es gibt daneben noch zwei weitere Trägerschaftformen und zwar das die Kommune die Aufgaben alleine wahrnimmt oder der Option, dass es in getrennter Form erfolgt.

Wenn man der Meinung ist, der Teamleiter wäre nicht der „richtige“ Ansprechpartner, gibt es darüber die Geschäftsführung vom Jobcenter.

Daneben besteht die Möglichkeit sich mit seinem Anliegen ans Kundenreaktionsmanagement, welches auf verschiedenen Ebenen existiert – Kommune – Regionaldirektion – Zentral – sich zu wenden.

Natürlich kann man sich mit seinem Anliegen auch an das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) wenden – aber bei allen Eingaben ist doch zu bedenken, dass ohnehin die Sache wieder zum Ausgangsort zurückkommt.

Kommentar von Rob951,

"Im Regelfall ist das Jobcenter eine gemeinsame Einrichtung zwischen der Agentur für Arbeit und der Kommune."

Nur in diesem Fall handelt es sich um ein Jobcenter. Die getrennte Trägerschaft (deine 2. Aufzählung) läuft in Sachen Alg II (umgangssprachlich Hartz IV) wäre die Agentur für Arbeit und bei der KdU (Kosten der Unterkunft) der Landkreis [diese Form ist für Verfassungswidrig erklärt worden, weshalb es in Deutschland ab 1.1.12 nciht mehr gibt] und bei der Option ist der Landkreis alleiniger Ansprechpartner.

Da konkret in diesem Falle die Bezeichung Jobcenter fällt ist hier definitiv von der Gemeinsamen Einrichtung die Rede ;)

Antwort von Rob951,

Kannst ja mal versuchen das Arbeitsministerium anzuschreiben. Nur da ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass sich da was tut. Wende dich direkt an das Jobcenter selbst, dort wird dir am ehesten geholfen. Ein jedes Jobcenter hat eine Geschäftsführung, vllt wendest dich, idealer Weise an diese persönlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten