Frage von wasser4531, 60

Beschneidungsop Ablauf?

Wie läuft das ganze im Krankenhaus ab von der Aufnahme bis zur Entlassung?

Antwort
von Miramar1234, 24

Ich hoffe,das ist rein Interessehalber.90% aller Beschneidungen sind unnötig.Religiös bedingte,oder gar" Sauberkeitswahn "-bedingte Beschneidungen gehören in den Orkus der Geschichte.Du solltest Dich unbedingt für das Beschneidungsforum interessieren,um Kunstfehler die bei Beschneidungen ( verklärt für Amputation der Vorhaut) passieren können,sowie Abstumpfung,Verlust der Sensitivität,Spannungsgefühl am Penis,eine keratinisierte (verhornte) Eichel etc.Sollte bei Dir eine enge Vorhaut vorliegen,kann das ok sein,wenn diese lang genug ist,du die Eichel säubern kannst (Duschstrahl).Du bei einer Erektion (Penis wird steif) keinerlei Schmerzen hast.Ansonsten kommen Dehnungen der Vorhautspitze ,quer,Dehnungen der Vorhaut Richtung Eichel schieben,längs,eine Salbentherapie,oder eine Aufweitung der Vorhaut im Krankenhaus in Frage.Ich hoffe das lesen nun mal ein paar Eltern und Jungen.Liebe Grüße

Antwort
von Barbdoc, 35

Das dürfte eine ambulante OP sein. Du kommst am Morgen nüchtern ins Krankenhaus. Du legst dich in ein Bett und bekommst eine Tablette oder Injektion zur Entspannung. Dann bringt man dich in den OP. Du legst dich auf den OP-Tisch und wirst gemütlich mit warmen Tüchern zugedeckt. Der Anästhesist gibt dir eine Injektion in die Vene und bevor du bis drei zählen kannst, schläfst du ruhig und tief. Dann wachst du wieder auf. Zu deiner Überraschung ist die Operation vorbei. Man fragt dich, ob du Schmerzen hast und Schmerzmittel brauchst. Wenn du wieder vollständig wach bist, kannst du dich abholen lassen. Alles Gute B.

Antwort
von Kuemmerlin, 33

Eine Beschneidung geht normalerweise ambulant. Du bekommst eine örtliche Betäubung in die Penis-Wurzel, dann bekommst Du nicht mehr viel mit. Nach einigen Stunden kommen Schmerzen, deshalb gute Schmerzmittel mitgeben lassen! Der Penis schwillt an, was eine Wundreaktion ist; nach einer Woche ist diese Schwellung nahezu völlig weg. Nach zwei Wochen ist die Wunde völlig abgeheilt.

Antwort
von JustNature, 35

Braucht man gar nicht im Einzelnen erkunden. Sondern man sollte sich gegen diese verrückte Körperverletzung aus Religionswahn mit all seinen Kräften wehren. Notfalls zur Polizei und zum Jugendamt gehen.

Kommentar von Kuemmerlin ,

Das hat nicht unbedingt mit Religion zu tun! In den USA sind 80% der Männer beschnitten, unabhängig von der Religion!

Kommentar von JustNature ,

Ich bleibe beim Gesagten. Fast immer hat Beschneidung mit Religionswahn zu tun und es hat nur massive Nachteile, diesen antiken Irrsinn heute noch zu praktizieren. Die oft als Ausrede vorgeschobene "medizinische Notwendigkeit" besteht nur selten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten