Frage von Deeznutss, 253

Wie starke Phimose lösen ohne Beschneidung?

Ich habe eine sehr starke phimose ich hab es mit dehnen versucht sogar mit Kotisonsalbe hatt aber nichts gebracht jetzt war ich beim Urologen er meinte ich soll mich beschneiden lass ich hab mich geweigert da ich meine vorhaut behalten will wofür ist die sonst da. Jetzt hat meine Mutter ein Termin gemacht zur einer teilbeschneidung das will ich aber auch nicht und der artz meinte das die triple inzision und die vorhautplastik nicht gehen würde weil im Internet nur Müll steht aber ich will eine triple inzision durchführen lassen aber kenne keinen Arzt der Sowas macht. Die Mannheim klink ist zund weit hinzufahren 400km

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Beschneidung, Gesundheit, Medizin, ..., 172

Servus,

Sorry, aber die Einstellung deines Urologen halte ich für unverantwortlich.

Wenn konservative Techniken (d.h. Dehn- und Salbentherapien) nicht den gewünschten Erfolg hatten, dann wäre in der Tat eine operative Vorhauterweiterung, d.h. je nach Schnitttechnik eine Triple-Inzision oder auch andere Methode (Z-Plastik, ...) die nächste Behandlungsoption.

Die Haltung, die dein Arzt hat, ist typisch für Ärzte, die diese Therapiemöglichkeiten nicht kennen - passiert aber leider allzuhäufig.

Wie ich dir schon per PN geschrieben habe, werde ich versuchen, dass ich eine Klinik in deiner Nähe finde, die eine Triple-Inzision (oder eine andere OP-Technik) durchführt - das wäre die beste Behandlungsmöglichkeit.

Den OP-Termin, den deine Mutter ausgemacht hat, kannst du getrost erstmal absagen - gegen deinen Willen kannst du nicht operiert werden.

Ich meld mich nochmal per PN bei dir!

Lg

Antwort
von Smart2012, 156

Es freut mich, dass Du so unbeirrbar bei Deinem Vorhaben bleibst.
Die Aussage Deines Urologen, im Internet stehe "nur Müll" ist überaus typisch für Mediziner, die den Eingriff nicht beherrschen.
Wenn Du mir eine PN schickst, kann ich Dir vielleicht Ärzte empfehlen, die die TI durchführen.
Alternativ kannst Du Dich auch an das www.beschneidungsforum.de wenden. Auch dort bekommst Du Tipps und Adressen von Ärzten, die mehr beherrschen als die Schnipp-und-ab-Technik.

Grundsätzlich jedoch zweifle ich an, dass das Dehnen nicht funktioniert. Denn wenn dem so wäre, würden beispielsweise dicke Menschen platzen. Sie tun das aber nicht, weil sich ihre Haut aufgrund der erhöhten Belastung dehnt und wächst. Exakt dasselbe passiert beim kontinuierlichen und konsequenten Dehnen der engen Vorhaut. Wie gehst Du beim Dehnen vor? Welche Technik wendest Du an, wie oft dehnst Du?

Antwort
von lohne, 165

Warum hast du denn Angst vor dieser leichten OP. Milliarden Menschen (Moslems etc.) leben ohne Vorhaut und fühlen sich wohl. Eine Phimose wird dich dein Leben lang beeinträchtigen. Hänge nicht zu sehr an deine Vorhaut.

Kommentar von Deeznutss ,

Weil eine beschneidung zu viel mit sich bringt 

Kommentar von lohne ,

In welcher Hinsicht bringt sie ein Zuviel mit sich?

Kommentar von Deeznutss ,

Zu viele Nachteile*

Kommentar von lohne ,

Nachteile bei einer Beschneidung der Vorhaut sind nicht bekannt. Etwas anderes ist es bei Mädchen.

Kommentar von Deeznutss ,

Die Vorhaut ist voll mit Nerven - die Eichel an sich macht nur einen geringen Teil von dem tollen Gefühl aus, was man bei Sex und Selbstbefriedigung hat. Deswegen leidet das Sexleben auch drunter - die meisten Männer mit Vorher-Nachher-Vergleich (sind übrigens die Wenigsten :D) bestätigen das.

Sofern Männer dies beurteilen können, da sie erst im Erwachsenenalter beschnitten worden sind, berichtet die signifikante Mehrzahl über spürbaren Sensibilitätsverlust.[12] Eine großangelegte Sensitivitätsstudie aus den USA, bei der Berührungsempfindlichkeit des Penis objektiv durch speziell kalibrierte Messinstrumente untersucht wurde, konnte belegen, dass durch Beschneidung die fünf empfindlichsten Stellen des Penis irreversibel entfernt werden.[9]

Und Ganz genau:

Diese Desensibilisierung des Penis infolge des Verlustes an erogenem Gewebe einerseits und des zusätzlichen Empfindlichkeitsverlustes des noch verbliebenen erogenen Gewebes aufgrund der Keratinisierung der Glans andererseitszeigt sich auch in einer nachweisbaren Verminderung des sexuellen Vergnügens.[50][11]

Kommentar von lohne ,

OK, du hast dich gut informiert. Aber mit einer Phimose wirst du kein sexuelles Erlebnis verbuchen können. Behalte deine Vorhaut, wenn du damit glücklicher bist. Warum auch nicht.

Kommentar von Pangaea ,

Wenn alle anderen, besseren Methoden versagen, bleibt immer noch die Beschneidung als letztes Mittel. Aber man macht das nicht von vorneherein.

Jüdische und muslimische Jungen werden als Kinder beschnitten und haben keinen Vergleich. Ich bin überzeugt: Wenn alles diese Männer wüssten, was ihnen sexuell entgeht, wäre Beschneidung längst verboten.

Antwort
von Federfell, 120

Hey,

Erstmal, ganz ruhig, alles wird gut!

Die Dehnpraktiken sind normalerweise sehr gut, leider funktionieren sie eben nicht immer. Das zeigt auch die Stärke Deiner Phimose, auch, dass Dein Arzt sagt, es könnte nicht anders als durch eine Beschneidung geregelt werden.

Ich finde Deine Vorsicht sehr gut! Immerhin geht es um den eigenen Körper und ein wichtiges Teil desselben. Dennoch ist es vielleicht auch nicht das Beste, dem Arzt zu widersprechen! Die meisten Ärzte haben jahrelange Berufserfahrung und wissen, was sie sagen. Auch wenn es ab und zu vorkommt, dass die Beschneidung voreilig gemacht wird! Aber das scheint bei Dir ja nicht der Fall zu sein! Hast es ja versucht, und das auch mit Elan, da bin ich sicher!

Die Beschneidung scheint echt nötig zu sein, ich denke, da kannst Du Deinem Arzt vertrauen, hast ja selbst gesagt, dass Deine Phimose sehr stark ist! Praktiken wie die Triple Inzision und Vorhautplastik haben auch ihre Grenzen, ab einem bestimmten Grad der Phimose reichen sie leider einfach nicht mehr aus - traurig aber wahr.

Aber eine Teilbeschneidung ist ja auch nicht die Welt, Du wirst immernoch einiges von Deiner Vorhaut behalten, besonders, wenn Du bei Deinem Arzt nochmal betonst, dass Du nicht mehr verlieren willst, als unbedingt nötig!

Und im Endeffekt ist beschnitten zu sein kein schreckliches Drama! Ich wurde selbst vor ca. drei Monaten vollständig beschnitten, und ich bin sehr zufrieden, ich kann das meiste, was an Kritik kursiert, nicht bestätigen (und ich wurde im "Erwachsenenalter" beschnitten, ich habe den Vergleich! :) )

Also keine Angst, auch beschnitten ist die Welt noch in Ordnung! Und musst ja, wie gesagt, nicht alles wegmachen lassen, sondern nur, was nötig ist!

Liebe Grüße,

Federfell :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community