Frage von feinwaaga, 55

Beschneiden lassen, sollte ich machen?

Hallo ich bin 15 Jahre alt und wollte fragen ob ich mich beschneiden lassen soll? Ich bekomme meine Vorhaut im erregten Zustand nicht komplett schmerzfrei zurück und im unerregten Zustand bleibt sie einfach nicht hinten. Habe angst das ich deswegen kein sex haben kann weil man fürs Kondom ja erst die Vorhaut zurück ziehen muss. Wie lange muss ich dann im Krankenhaus bleiben? Ich will auch nicht das irgendwer aus der schule das erfährt. Und ab wann kann ich dann wieder in ruhe Masturbieren?

Bitte keine Antworten wie ; geh zum Arzt. Ich weiß selber ich muss dahin

Antwort
von NSchuder, 53

Also erst einmal ist noch gar nicht gesagt, dass Du überhaupt eine Beschneidung brauchst.

Du schreibst, dass Du die Vorhaut im erregten Zustand nicht vollständig zurück ziehen kann. Ok, aber kannst Du sie überhaupt soweit zurück ziehen, dass die Eichel sichtbar wird?

Neben der Vollständigen Beschneidung gibt es auch andere Techniken. 

Manchmal reicht es aus das Bändchen, das Eichel und Vorhaut verbindet zu beschneiden. Das ist dann nur ein winziger Schnitt. Bei manchen Menschen ist dieses Bändchen nämlich einfach zu kurz.

Dann gibt es auch eine manuelle Therapie bei der man unter Zugabe einer kortisonhaltigen Salbe die Vorhaut immer so weit zurück zieht, wie es schmerzfrei geht, etwas halten und dann lösen. Dazu gibt es verschiedene Techniken, um Beispielsweise auch mögliche "Verklebungen" zu lösen. Bei vielen Fällen reicht diese Therapie aus. Aber bitte mach das nicht auf eigene Faust sondern lass Dir die Salbe verschreiben und die Technik zeigen. Sonst riskierst Du Verletzungen wie Mikrorisse und wenn die abheilen zieht sich die Vorhaut noch weiter zusammen und das Problem wird eher schlimmer als besser.

Dann gibt es auch noch eine teilweise Beschneidung bei der nur bestimmte "Schnitte" gesetzt werden. Aber auch da kann Dich der Urologe besser beraten.

Die Abheilung dauert je nach verwendeter Methode unterschiedlich lange. Das kann man so pauschal also nicht beurteilen.

Wenn eine OP überhaupt nötig ist, dann würde ich diese in die Ferienzeit legen. Dann merkt sicher niemand etwas.

Antwort
von Win32netsky, 55

Hallo

Die Vorhaut ist zum Schutz da, klar bleibt sie im schlaffen zustand nicht hinten. Weil das nicht Ihrer natürlichen Funktion entspricht.

Du kanst natürlich auch versuchen zu dehen, jeden Tag bis dort wo es weh tut, die Haut wird sich anpassen mit der Zeit. Das muss aber nicht klappen.

Gut geht das auch beim duschen, mit sehr warmen Wasser.

Versuche es einfach.

Ein Gespräch beim Arzt (Urologen) ist sicher hilfreich.

An Selbstbefriedigung würde ich ersteinmal nicht denken.

Gruß

Kommentar von feinwaaga ,

einfach im steifem Zustand ab dem schmerzpunkt ein bisschen dehnen?

Kommentar von NSchuder ,

Du kanst natürlich auch versuchen zu dehen, jeden Tag bis dort wo es weh tut, die Haut wird sich anpassen mit der Zeit. Das muss aber nicht klappen.

Das, was Du vorschlägst, nennt sich "manuelle Therapie" und kann durchaus ein Ersatz für eine Beschneidung sein.

Aber!!!

So etwas sollte man unter Zugabe einer Kortisonhaltigen Salbe machen. Durch diese wird die Haut dehnfähiger und es besteht weniger Gefahr dass es zu Mikrorissen kommt, die das Problem in der Abheilung eher verschlimmern würden.

Also bitte auf keinen Fall irgendwelchen Dehnübungen ohne Salbe und ohne Rücksprache mit dem Urologen machen!

Antwort
von Baltion, 50

1 Tag wenn überhaupt. Musst es ja niemanden erzählen.

Antwort
von FlorentinF, 43

Ich glaube du bist ca. 1 Tag im krankenhaus und deine mitschüler und freunde würden nicht erfahren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community