Frage von AddltodeMadl, 81

Beschleunigung zur Lichtgeschwindigkeit?

Hab ich es richtig verstanden, dass man nicht auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigen kann nach Einstein da bei höherer Geschwindigkeit der Körper immer mehr Energie bekommt und da Energie eine andere Form der Masse ist immer mehr relative Energie bekommt und man deswegen am Ende unendlich viel Energie brächte um unendlich viel relative Masse zu beschleunigen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SlowPhil, 23

Hab ich es richtig verstanden, dass man nicht auf Lichtgeschwindigkeit beschleunigen kann...

In jedem Fall hat es mit der kinetischen Energie zu tun, genauer gesagt, dem Verhältnis zwischen der gesamten Energie E und der Ruheenergie mc², dem Lorentz-Faktor 

(1.1) γ = 1/√{1 – (v/c)²} = dt/dτ,

wobei τ die Eigenzeit des bewegten Körpers heißt und die Zeit ist, die eine mitbewegte Uhr messen würde. Ferner ist nicht v, sondern

(1.2) γv = v/√{1 – (v/c)²} = dx/dτ

die Geschwindigkeit, mit der Du Dich nach Deiner eigenen Uhr durch den Raum bewegst.

Das heißt: Du kannst Dich im Grunde beliebig schnell durch den Raum bewegen, doch dank der kinetischen Energie bewegst Du Dich dabei gleichzeitig schneller durch die Zeit, sodass der Quotient betragsmäßig immer unter c bleibt.

Antwort
von RoentgenXRay, 37

Ja fast, der Zusammenhang ist nur andersrum, mit höherer Geschw. wächst die Masse bis ins Unendliche, wodurch die benötigte Energie ebenfalls gen unendlich steigt.

Kommentar von SlowPhil ,

Läuft auf's selbe hinaus. Das Wording "die Masse wächst" ist allerdings veraltet.

Kommentar von grtgrt ,

Im heutigen Sprachgebrauch wird unter Masse ohnehin stets die Gesamtenergie des Objekts verstanden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community