Frage von Arina555, 52

beschleunigt gesunde Ernährung das Haarwachstum?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Lorena37, 40

Beschleunigen vielleicht nicht.Aber durch viel obst und gemüse können die haare stärker werden,heisst sie brechen nichtmehr so schnell ab und sind weicher,sehen dicker aus...ich selber habe auch lange haare und plege ist sehr wichtig..auch kalt föhnen ist besset

Kommentar von Nasenbohrer85 ,

Euch Frauen fällt das nicht so auf, da ihr schon lange Haare habt ;) Bei mir wachsen die auch mal gerne 3 cm im Monat, Monatsanfang auf 10 mm schneiden lassen und nach acht Wochen fallen sie mir bald in die Augen wenn ich grade keine Zeit habe rechtzeitig zu gehn :) Entweder ich bin abnormal oder es hängt tatsächlich mit der Ernährung zusammen, aber ehrlichgesagt machte ich mir darüber noch nie sonderlich Gedanken. Ist halt so ;)

Kommentar von Nasenbohrer85 ,

Ich weiß nicht, wer das mit den 10mm im Monat aufgebracht hat und ob das überhaupt jemals ernsthaft erforscht wurde. Es gibt jedoch meiner Meinung nach mehrere Erklärungen für die Diskrepanz, wobei ich nicht weiß, welche zutreffend ist.

1. Veranlagung: Bei manchen wachsen sie eben schneller (kenne aber auch genug Kumpels, die eher auf 20-30mm kommen, als auch 10mm). Dann wäre 10mm der Mittelwert. Was heißen würde bei manchen wachsen sie noch langsamer. Hoffentlich erwischt das dann keine Frau ;)

2. Kurze Haare wachsen schneller - sprich wenn sie sagen wir mal unter 10-15 cm lang sind, wachsen sie schneller um dann das Wachstum zu stagnieren. Dazu bräuchte man: Kurzhaarige Frauen (wirklich kurz) und langhaarige Männer, um das abzugleichen

3. Geschlechtsspezifisch: Bei Männern wachsen Haare schneller als bei Frauen

4. Ernährung/Umwelteinflüsse: Glaube ich weniger, da sowohl Freunde der amerikanischen Fast-Food Ketten als auch überzeugte Veganer schon von starkem Haarwachstum berichteten.

Persönlich tendiere ich zu 1 und 2 bzw. eine Mischung daraus. Geschlechtsabhängige Ursachen würden sich relativ einfach erforschen lassen und wäre denke ich schon entdeckt worden.

Antwort
von blustripes, 34

Nein. Schlechte Ernährung verlangsamt das Wachstum jedoch. Man könnte also sagen, wenn man immer nur Mist futtert, dann wird der Wachstum beschleunigt sollte man dahingehend was ändern.

Kommentar von Nasenbohrer85 ,

Dieser Kommentar stellt ein Paradoxum dar. Hmm scheint so sein wie mit der Vorstellung des "Nichts" hinter dem All oder daß es doch nicht Nichts gibt, aber was dann dahinter sein möge - auf jeden Fall streikt mein Verstand ;)

Kommentar von blustripes ,

Gesunde Ernährung ist ja als Standard zu sehen, deswegen gibt es keine Steigerung im Wachstum. Nur wenn man vom Defizit ausgeht, kann man das Wachstum sehen.

Man kann auch nicht gezielt etwas essen, was die Haare wachsen lässt.

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 3

Hallo Arina555,

ich werde gern versuchen deine Frage zu beantworten. :-)

Tatsächlich kann gesunde Ernährung das Haarwachstum beschleunigen. Wichtig ist, dass in deiner Ernährung Zink enthalten ist. Eine zinkreiche Ernährung kann deiner Kopfhaut von innen heraus helfen, wieder ihr
Gleichgewicht zu finden. Zink findest du vor allem in Hartkäse, Dosenfisch,
Vollkornprodukten, Geflügel, Biofleisch und Nüssen. Zink stärkt deine Kopfhaut
von innen heraus und fördert zudem das Haarwachstum. Achte darauf, diese
Lebensmittel vermehrt zu dir zu nehmen.

Viele Grüße,

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort
von Jumpy123, 27

sorgt eher für gesunde und schöne Haare. Ich persönlich hab ne glatze für mich entdeckt....

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für wachsen, 5

Hallo! Nein - alles was wir da brauchen haben wir auch in einer nicht optimalen Ernährung.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Nasenbohrer85, 17

Ich bin Vegetarier und meine Haare wachsen 2-3 cm im Monat. Angeblich wären ja 1 cm der Durchschnitt, so gesehen könnte was dran sein...

Antwort
von selman3417, 15

Nein würde ich nicht sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten