beschichteter ball womit und warum?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Für die Teilaufgabe a) ist es egal, ob Du einen Ball hast und falls ja, ob der beschichtet ist.

Vermutlich ist der Ball aus nichtleitendem Material und mit einer Metallschicht bedampft, damit er elektrisch geladen werden kann.

Der geladene Ball wird dann an einem Faden hängend in das elektrische Feld gebracht, wo selbiges eine Kraft auf ihn ausübt.

Für weitere Rechnungen müsste dann entweder die Länge des Fadens gegeben sein, an dem der Ball hängt. Oder die Ladung des Balles. Die jeweils andere Größe ist dann vermutlich gefragt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Aufgabe a) hattest Du ja nochmal gepostet. Und weisst jetzt auch, dass zu deren Lösung kein Ball erforderlich ist.

Wie lauten Aufgabe b), c), etc.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?