Frage von TimoBimo, 29

Bescheiden, Anspruchsvoll was liegt dahinter?

Hallo, ich habe ein Frage zu verschiedenen "Arten" von Leuten.

Beispiel:

a.) Person 1 kauft sich ein Auto. Es wird nichts verglichen, das nächst beste Auto in der Farbe weiß wird genommen. Sitzheizung "Sowas brauche ich nicht!", auch alle Aufpreise wie USB Anschluss, Aux wird nicht benötigt.

Person 2 kauft sich ein Auto. Alles wird verlichen und jede Sonderausstattung geprüft und ggf. dazu genommen. Xenon Scheinwerfer ein muss. Sitzheizung ebenso Standard wie ein integriertes Navigationssystem mit MP3, USB, Bluetooth. Fährt ggf. auch 500km um sein neuer "Schatz" abzuholen.

b.) Person 1: Renoviert das Bad. Im Obi gibt es ein Spiegel für 20 Euro und er wäre im Angebot. Ein Bekannter hat aber im Keller noch ein Spiegel liegen und bietet ihm den für 10 Euro an.

Person 2: Auch hier wird wieder alles verglichen und geplant. Am Ende wird ein aufwendiger LED Lichtspiegel für 130 Eur genommen.

Was liegt hinter dieser bescheidenen Person 1 und der Person 2 welche alle möglichen Extras haben möchte und sich richtig mit beschäftigt?

Grüße, euer TimoBimo

Antwort
von konstanze85, 13

Was soll dahinter liegen und was hat es mit Bescheidenheit zu tun?  Jeder Mensch hat seine eigenen Prioritäten.

Für den Einen muss ein Auto das Beste sein, mit allem Schnickschnack, weil ihm Autos wichtig sind, dem anderen ist nur wichtig, dass es zuverlässig seinen Zweck erfüllt, ihn nämlich sicher von A nach B zu bringen.

Spiegel dasselbe: Der eine legt Wert auf Optik und extra-Funktionalität, der andere nutzt den Spiegel nur dafür, wofür er da ist: Um sich darin ansehen zu können.

Prioritäten und Interessen eben.

Dem Einen ist wichtig, was andere darüber denken, dem anderen ist es schnuppe

Kommentar von Virginia47 ,

Dem ist nichts zuzufügen. 

Antwort
von UserUserUserUse, 11

Bei den Beispielen spiegelt mich für mich heraus, dass Person 2 anscheinend reicher ist als Person 1.

Wenn man aber davon ausgeht das beide das gleiche Kapital haben, würde ich sagen, dass Person 1 mit weniger auskommt bzw. nicht immer das Feinste haben muss um gut leben zu können. Person 2 gibt sich mit nichts zufrieden was für P.1 sich perfekt ist.

Person 2 ist wenn man das vorrausplanen in betracht zieht recht perfektionistisch, im gegensatz zu Person 1 die Sachen so nimmt wie sie kommen.

Antwort
von sternenmeer57, 9

Dem einen ist Luxus wichtig, dem anderen nicht. Kommt auf die Lebenseinstellung an und die darf jeder nach seinen Maß leben,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community